Verein für Badische Ortsbeschreibung [Editor]
Badenia oder das badische Land und Volk: eine Zeitschr. zur Verbreitung d. histor., topograph. u. statist. Kenntniß d. Großherzogthums ; eine Zeitschrift des Vereines für Badische Ortsbeschreibung — 1.1859

Page: 462
DOI issue: DOI article: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/badenia1859/0480
License: Public Domain Mark Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
Der heilige Jüngling zu Nicklashausen.
Ein Vorspiel zum Daucrnkrieg

„Nicklashausen, ein Pfarrdorf, vom Amtsorte Wert-
heim 2i4 Stunden südöstlich entfernt, mit 370 evangelischen und
19 katholischen Einwohnern, ligt 562^ hoch über dem Meer, am
rechten Ufer der Tauber. Seine Bewohner leben größtentheils
von der Landwirthschaft. Standesherr ist daselbst das fürstliche
Gesammthaus Löwenstein-Wertheim". Mit diesen wenigen Wor-
ten erwähnen unsere topographischen Wörterbücher den im 15ten
Jahrhunderte durch ganz Deutschland mit so großer Auf-
regung besprochenen Schauplatz der von uns zu schildernden Be-
gebenheiten.
Es hatte indessen schon im 14ten Jahrhunderte, zur Zeit,
als die Schrecknisse des schwarzen Todes das Volk in Deutsch-
land gewaltiger als je zu den Bußübungen der Geißler, in die

1) Dic folgende Geschichte ist nach den Quellen bearbeitet, welche die äußerst
fleißige Schrift des l)r. K. A. Barrack, Secretärs am germanischen Museum:
„Hans Böhm und die Wallfahrt von Nicklashausen" (Nürnberg, Bauer und
Raspe 1859), beigebracht hat. Nur wurde der Versuch gemacht, die nach den Be-
richten arg unter einander geworfenen Sätze des „Propheten" von 1476 nach
psychologischen und geschichtlichen Gründen in die verschiedenen Phasen seines Auf-
tretens cinzureihen. Auch Vierordt, bad. Reform. Geschichte, und Ullmann,
Reformatoren vor der Reformation, haben über Johann Böhm gehandelt, ohne
indessen im Besitze des ganzen QuellenreichthumS gewesen zu sein.
loading ...