Verein für Badische Ortsbeschreibung [Editor]
Badenia oder das badische Land und Volk: eine Zeitschr. zur Verbreitung d. histor., topograph. u. statist. Kenntniß d. Großherzogthums ; eine Zeitschrift des Vereines für Badische Ortsbeschreibung — 1.1859

Page: 593
DOI issue: DOI article: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/badenia1859/0611
License: Public Domain Mark Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
593

würde ihre Wirkung nur schwächen, drum folge unmittelbar die
dicht sich drängende Reihe der Ereignisse im Feld
Die Bruhrainer Bauern „vereinigten sich", wie Oberst
von Seal von ihnen begehrt hatte. Mit ihrer Hilfe umstellte
und umkreiste er Bruchsal so genau mit Posten und Patrouil-
len, daß auch nicht die leiseste Kunde zu Sch erb's Ohren
drang, wie äußerst bedenklich es um ihn stand.
Schon am 3ten September waren österreichische Streifer
landherauf bis Wössingen gekommen und hatten dort mit einer
französischen Truppe geplänkelt '?). Am 7ten kamen stärkere
Abteilungen kaiserlicher Truppen von Mannheim heran und be-
setzten Langcnbrücken und Mingolsheim. Am 9ten wurde
der rechte Flügel der Franzosen bei Ub statt angegriffen, aber
noch immer dachte Sch erb, nur die Philippsburger Besatzung
und die Bauern vor sich zu haben.
Petrasch kam nun selbst nach Philippsburg, und alle
Vorkehrungen wurden getroffen, dem französischen General den
Weg nach Straßburg zu verlegen. Auf weiten Umwegen
durch das Gebirg umgingen Truppen und Landsturmscharen die
Stellung der Franzosen und besetzten bei Untergrombach und
Büchenau den Wald, durch welchen die Heerstraße von Bruch-
sal nach Straßburg führt.
Am 14ten September sollte der Schlag auf Scherb fallen;
Petrasch wollte ihn in der Front mit überlegenen Kräften an-
greifen, und zugleich sollten jene Umgehungstruppen von seiner
Rückzugslinie her gegen Bruchsal vordringeu. Der Morgen
des 13ten Septembers war schon weit vorgerückt, als Scherb
von der ihm drohenden Gefahr so sichere Kunde erhielt, daß er
sich zum Abzüge entschloß. Unleugbar hat er sich von da an
mit großer Klugheit und Entschlossenheit benommen.
Das war ein stürmischer Nachmittag für die gute Bischofs-
stadt. Aus den drei Lagern sammelten sich die Truppen; in
Eile wurden 100 Wagen herbeigeschafft, bepackt und zur Eolonne

31) Briefe deutscher Bürger re. S. 34.
32) Bericht des O. A. Duriach.
Badenia, 1858.

38
loading ...