Münzenhandlung Adolph Hess Nachfolger <Frankfurt, Main> [Editor]; Adolph E. Cahn <Frankfurt, Main> [Editor]
Die Gold- und Silbermünzen der Römischen Republik bis 15 v. Chr.: Sammlung Justizrat Dr. jur. et phil. h. c. Ernst Justus Haeberlin ; die Versteigerung findet im Auftrage der Besitzer statt: 17. Juli 1933 — Frankfurt a.M., 1933

Page: 163
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/cahn_hess_nachf1933_07_17/0175
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
44—36

163

Nr. Gewicht BMC Bab. Erhaltung

Sonderprägungen der Triumvirn.

3004 3,87 Vor dem 27. November 43. Octavianus allein (C'CAE- Ii 406 81 Ii 36 63 Vorzüglich

SAR) — IMP Kopf r. Rv. S'C Octavian zu Pferd 1., (Frs-8) R

die R. zur Ansprache erhoben- Coh. I 97, 246,

Zu Beginn des Jahres 43 wjrde auf Beschluß des Senats eine Reiter-
statue Octavians aufgestellt; sie ist auf diesem Denar abgebildet. Oc-
tavianus wurde Imperator nach der Schlacht bei Forum Gallorum, 15.
April 43. Der Denar ist hierdurch zeitlich fixiert.

3005 1,79 M. Antonius allein. Quinar. M ANT IMP Lituus, Prae- n 39436 1162 7 Sehr schön

fericulum und Rabel. Rv.Victoria r., Tropaeum bekränzend.
Coh. I 46, 82.

Nach der Schlacht vor Mutina am 21. April 43 verein gte sich Anto-
nius mit Lepidus in Gallien. Aus dieser Zeit stammen diese und die
folgenden Münzen.

3C06 3,11 Mit M. Aemilius Lepidus. M ANTON IMP Ähn- 113132 Sehr schön

licher Typus. Rv. M • LEPIDVS ■ COS • IMP Simpulum, Abb Ii Abb. nach RRR
Aspergillus), Sacralaxt u. Apex. Coh. 134,6. Gefuttert. 393 ExempL!

(Frs.40)'

3007 3,61 Desgl., irnRv. M-LEPID'IMP Coh. I 34, 2. Im Av. n 39231 1133 27 Schön

Gegenst. PL. (Frs.30) RR

3008 3,20 Desgl.. gefuttert. „ „ Sehr schön

8 6 RR

3009 1,72 Quinar von ähnlichen Typen. Av. M1 ANT1 IMP Rv. H 39433 1130 29 Vorzüglich

LEP-IMP. Coh. I 34, 3.

3010 3,96 Mit Octavianus. ANTONIVS IMP Kopf des AntO- II 409 94 I 146 15 Vorzüglich

nius r. Rv. CAESAR — IMP Geflügelter Caduceus mit
Pfeilspitze. Coh. I 36, 5.

Diese Prägung geschah vor der offiziell.n Konsolidierung der iresviri
leipublicae constituendie am 27. 11.43 und nach Annahme der lex
P. diu über die Widerrufung der Ächtung des Antonius und des Lepidus
vom Anfang September, wohl am Anfang November, nachdem die
Verhandlungen zwischen den Tr.'umvirn abgeschlossen waren.

3011 4,02 CAESAR IMP Bartloser Kopf des Octavian r. Rv. IM 409 92 n 35 60 Vorzüglich

ANTONIVS-IMP Gleicher Typus. Coh. I 63, 6.

Pracht*

3012 3,68 Desgl. mit ANTON IMP. Coh. I 63, 5. - II 35 61 exemplar

Feinster

3013 1,79 Nach dem 27. November 43. Antonius und Octavianus II 498 128 1 173 42 ^OTzügUcrT

Quinar. III'VIR—R P C Verschleierter Kopf der Con-
cordia r. Rv. M'ANTON C CAESAR Zwei verschlun-
gene Hände halten Caduceus. Coh. I 43, 67.

Aus dem Typus dieser Quinare ist zu schließen, daß s'e unmittelbar
nach der Konsolidierung des Triumvirats geprägt wurden.

3014 1,62 Desgl. „ „ Sehr schön

3015 1,60 Desgl. „ „ Sehr schön
loading ...