Universitätsbibliothek HeidelbergUniversitätsbibliothek Heidelberg
Metadaten

Friedländer, Ernst
Ostfriesisches Urkundenbuch (Band 2): 1471 - 1500 nebst Nachträgen und Anhang — Emden, 1881

DOI Page / Citation link: 
https://doi.org/10.11588/diglit.1951#0212
Overview
loading ...
Facsimile
0.5
1 cm
facsimile
Scroll
OCR fulltext
204 1484.

den ghemeine köpmanne der Hollandesschen steden velicheit umme gheleide willen gheven, went
tor tyd twissehen ju unde den Hollanderen de dach gheholden is. Gade ghesund bevalen.
Screven under minem seeret, am mandage na Judica, anno etc. LXXXIIII0.

Hero van Dornum, to Esense, Stestorpe,
Witmunde hovetlingh.
Das Siegel ist abgesprungen.

1130.

Aurich, 27. April 1484.

Hero Maurizes, Häuptling zu Dornum, quittirt der Gräfin Theda und ihren drei Söhnen
über 300 Rheinische Gulden wegen der Eiiedeburg. (Vergl. Nr. 1054.)

Ghescreven to Auwrick, des dinxdages na Paeschachtenne, anno LXXXIIII0,
Orig. Pap. Grosse Urkundensammlung Nr. 110.
Das aufgedrückte Siegel ist gut erhalten.

1131.

Die Streitigkeiten wegen allerlei privatrechtlicher von ihren Eltern herrührender Ansprüche zwischen

dem Häuptling TJbbo zu Upleicard und den Brüdern Eggerd und Keno, Häuptlingen von Loquard

und im Harn, werden durch ein Schiedsgericht, dessen Obmann Graf Enno ist, entschieden.

Orig. Perg. im Archive des Herrn Grafen Edzard zu Inn- und Knyphausen auf Lütetsburg.

Sielmönken, 10. Mai 1484.

Wytlick, kundich unde openbaer sy alle den ghennen, de dussen breeff seen off hoeren
lesenn, woe dat wy Edzardt Manninga van Lutetsboreh, to Peuwessum hovetling, mestere Hicko,
to Doernum hovetling, provest to Emeden unde licenciate im keyserrechte, Beno, hovetling unde
provest toe Uttum, Hero Maurises, toe Doernum hovetling, vulmechtige ghekoerne schedeslude
beydere parte, der achelinge halven, als daer is belegen wesenn tusschen denne erbaren duch-
tigenn Ubben, to Upleuwarden hovetling, unde der erbaren weerdiger vrouwen Ecken soens to
 
Annotationen