Fliegende Blätter — 3.1846 (Nr. 49-72)

Page: 48
DOI issue: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/fb3/0052
License: Public Domain Mark Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
48

Zwölf Landsknechtlicder

Fortsetzung.)

Wie ist denn im Frieden die Art der Landesknecht
Falleri! Fallcralala!
Stathuen Niemand fürchten.

Und scheuen alles Recht!

Fallera!

Sie sitzen stets bei einem Faß!

Nie kommt aus ihrer Hand das Glas!

Das Liebchen an der Seite,

Das ist des Landsknechts Freude!

Trum! trum! tarnt!

Und wenn einem Bruder ein Mädchen gefällt,
Falleri! rc.

So muß er sie auch haben.

Spreizt sich die ganze Welt!

Fallera!

Nicht rastet und nicht ruht der Arm,

Bis sein sie ist ganz liebewarm!

Mit Vettern und mit Basen,

Wir gar nicht lange spaßen!

Trum! trum! trum!

Und müsien wir wieder hinaus in das Feld!

Falleri! rc.

Dann hält uns nicht das Liebchen
Und nicht die ganze Welt!

Fallera!

Wir ziehen stets der Trommel nach.

Und hören gerne ihren Schlag!

Wenn's Leben selbst verloren,

Tönt er in unfern Ohren!

Trum! rc-

IO.

Die drei Freunde.

Es zogen wohl drei Freunde hinaus in's Schlachtgewühl!

Sie hatten sich geliebet, ach, alle drei so viel!

Sie hatten sich geliebet, als Freunde treu und warm!

Drum sah man sie auch immer nur gehen Arm in Arm!

Sie hatten sich geschworen, zu stehn in jeder Roth!

Sie hatten sich geschworen, zu sterben gleichen Tod!

Es sollte freudig dienen, der Platz wo Einer fiel,

Auch noch den beiden Andern, zum guten Sterbepfühl!

So waren sie gezogen, zum letzten, harten Strauß,

Und ließen selbst im Kampfe einander sich nicht aus!

Es fiel getroffen nieder der Eine in den Sand!

Die beiden Andern blieben, und hielten tapfer Stand!

Da traf denn auch den Zweiten das tödtliche Geschoß!

Doch macht sich nicht der Dritte von seinen Freunden los!

Es saust noch eine Kugel! — Die traf ihn wohl in's Herz,
Dann zu den Freunden nieder legt er sich ohne Schmerz!

Die treue Freundschaft selber ergreift der Feinde Schaar!

Wie sie sich um ihn sanrmeln, spricht er noch laut und klar:
„Leb' wohl, du schöne Erde! Mir wiederfährt mein Recht!

Ich sterbe — Feind gib Zeugniß — als treuer Landesknecht!"

iSchluß folgt.)

Im Frieden.

Redaction: Caspar Brau« und Friedr. Schneider. — München, Berlag von Brau« & Schneider.
Kgl. Hof- und Universitäts-Buchdruckerei von vr. C. Wolf & Sohn in München.

Werk/Gegenstand/Objekt

Titel

Titel/Objekt
"Zwölf Landsknechtlieder"
Weitere Titel/Paralleltitel
Serientitel Serientitel
Fliegende Blätter
Quelle des Titels
Sachbegriff/Objekttyp
Grafik

Inschrift/Wasserzeichen

Aufbewahrung/Standort

Aufbewahrungsort/Standort (GND)
Universitätsbibliothek Heidelberg
Inv. Nr./Signatur
G 5442-2 Folio RES

Objektbeschreibung

Objektbeschreibung
(1) "Im Frieden." (2) "Die drei Freunde."

Maß-/Formatangaben

Auflage/Druckzustand

Werktitel/Werkverzeichnis

Herstellung/Entstehung

Künstler/Urheber/Hersteller (GND)
Schmolze, Carl Hermann
Entstehungsort (GND)
München

Auftrag

Publikation

Fund/Ausgrabung

Provenienz

Restaurierung

Sammlung Eingang

Ausstellung

Bearbeitung/Umgestaltung

Thema/Bildinhalt

Thema/Bildinhalt (GND)
Freundschaft <Motiv>
Paar <Motiv>
Landsknecht <Motiv>
Wein <Motiv>
Karikatur
Satirische Zeitschrift

Literaturangabe

Rechte am Objekt

Aufnahmen/Reproduktionen

Künstler/Urheber (GND)
Universitätsbibliothek Heidelberg
Reproduktionstyp
Digitales Bild Digitales Bild
Rechtsstatus
Public Domain Mark 1.0 Public Domain Mark 1.0
Creditline
Fliegende Blätter, 3.1846, Nr. 54, S. 48 Universitätsbibliothek Heidelberg
loading ...