Fliegende Blätter — 33.1860 (Nr. 783-808)

Page: 41
DOI issue: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/fb33/0045
License: Public Domain Mark Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
Bestellungen werden in

Handlungen, sowie von allen Postämtern und
ZcitungScrpcditioncn angenommen.

allen Buch- und Kunst- „ Erscheinen wöchentlich ein Mal. Sul'scriptivns- VVVlil jas

d =A H ^ JJ^V'rciä für den Band von 26 Nummern 3 fl. 54 kr. HrXIII. r->o.
_ od. 2 Rtblr. 5 Sgr. Einzelne Nummern kosten 12 kr. od. 4 Sgr.

Herr Müller.

Eine Skizze aus dem Badclcbcn.

Nirgends ist wohl die druckende Last der Convenienzen
fühlbarer, als in den Badeorten und sonderbarer Weise sind
die conventioncllcn Unannehmlichkeiten um so großer, je kleiner
kbcn das Bad selbst ist. Mit welchen prüfenden Blicken wird
d" der nenangclangtc Badegast gemustert und wie vorsichtig
sind die früher Angekommenen, che sic sich in eine Verbindung
""t demjenigen cinlasscn, der später eintraf und der doch zu-
"n'ist ihnen innig verwandt, der ihr Leidenöbruder ist.

Diese ängstliche Vorsicht mag wohl zumeist mit auf den
sonderbaren Erfahrungen der Selbsterkenntnis beruhen,
de»» merkwürdiger Weise scheint der Mensch nirgends der
Selbstüberschätzung mehr zu huldigen, als in einem Bade-
orte. Der Wunsch des Einzelnen, in den Augen Andrer
'"ehr z„ gelten, als wozu ihn Stellung und Fähigkeiten be-

rechtigen, bringt dieses geschraubte, lächerliche Auftreten der
Badegäste nur zu oft ganz allein hervor.

Der ausgcbildetste Grad dieses leidigen Zustandes herrschte
vor Allen in dem kleinen Badeorte S., der, im Harzgebirge
gelegen, des Sommers hauptsächlich seine Gäste ans Berlin
und einige» andern Städten der preußischen Monarchie empfing.

Die ersten in S. anlangcnden Badegäste, die also noth-
wendiger Weise auf ein Zusammenleben angewiesen waren,
constituirten sich gleichsam als Prüfungskommission allen später»
Ankömmlingen gegenüber. Es wurde mit einem Worte nach-
her Niemand früher in den Kreis der Badenotabilitäten aus-
genommen, bis man nicht vollgiltige Beweise seiner Berechtig-
ung auf eine so hohe Gunst erhalten hatte. Leute, die also
keine Stellung in der Welt nach Ansicht der andern Badegäste

Werk/Gegenstand/Objekt

Titel

Titel/Objekt
"Herr Müller"
Weitere Titel/Paralleltitel
Fliegende Blätter
Quelle des Titels
Sachbegriff/Objekttyp
Grafik

Inschrift/Wasserzeichen

Aufbewahrung/Standort

Aufbewahrungsort/Standort (GND)
Universitätsbibliothek Heidelberg
Inv. Nr./Signatur
G 5442-2 Folio RES

Objektbeschreibung

Maß-/Formatangaben

Auflage/Druckzustand

Werktitel/Werkverzeichnis

Herstellung/Entstehung

Entstehungsort (GND)
München

Auftrag

Publikation

Fund/Ausgrabung

Provenienz

Restaurierung

Sammlung Eingang

Ausstellung

Bearbeitung/Umgestaltung

Thema/Bildinhalt

Thema/Bildinhalt (GND)
Pavillon
Spaziergang <Motiv>
Karikatur
Skepsis
Musik <Motiv>
Kur <Motiv>
Kurgast <Motiv>
Satirische Zeitschrift

Literaturangabe

Rechte am Objekt

Aufnahmen/Reproduktionen

Künstler/Urheber (GND)
Universitätsbibliothek Heidelberg
Creditline
Fliegende Blätter, 33.1860, Nr. 788, S. 41 Universitätsbibliothek Heidelberg
loading ...