Fliegende Blätter — 48.1868 (Nr. 1173-1198)

Page: 137
DOI issue: DOI issue: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/fb48/0141
License: Public Domain Mark Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
jEflctfungcn luorbcn in nUeit Buch- mib jb'intft5 «t|ujunui iw^uimuf un j/iui. vuuiuifjmjiiv-

' Handlungen, sowie von allen Postämtern und 1W= \ "I EDtzD- preisl>ir den Band von 26Nummern3fl.54kr.

‘ IIIHIA1..U „S 9. SWtMr. Fl Kfiv ffimtrn» Q tr

Zcitnngscxpeditionen angenommen.

Das Luftbad.

(Fortsetzung.)

Allerdings hörte er einmal einen Schuß fallen — aber
weit weg, der Jäger kam nicht her zu ihm, und all-
mählich fing er an, sich sicherer zu fühlen. Auch die warme
Luft that ihm wohl; er hatte mäßig gegessen und einen
langen Spaziergang gemacht; er fühlte sogar, daß er wieder
Hunger bekam, und wandcrte behaglich seine ihm aufgegebcne
Zeit im Freien hin und her. Dann ging er in daö Pirsch-
hauS zurück, zog sich wieder an, packte, was er hier oben
behalten wollte, zusammen und erwartete nachher, auf dem
schwellenden Moos ausgestreckt und eine gute Cigarre rau-
chend — denn das hatte ihm der Doktor glücklicher Weise
nicht verboten, den Forstgehilfen, der auch ziemlich genau zur
versprochenen Zeit eintraf und mit ihm zn Thal stieg.

Von jetzt an besuchte er jeden Morgen regelmäßig das
Pirschhaus, und da ihn auch das Wetter außerordentlich be-
günstigte — denn nur ein einziger Regentag unterbrach ein-
mal für 24 Stunden die Kur — so durfte er sich selber
.wahrlich keine Vorwürfe machen, irgend etwas versäumt zu
haben, was ihm aufgegeben war. Die Lage des alten Pirsch-
Hauses schien außerdem vortrefflich gewählt, daß sich Niemand
in diese abgelegene Gegend, an der gar kein begangener Pfad
vvrüberführte, verflieg. Es war auch allerdings nur in
früheren Jahren für die Auerhahn-Balz gebaut, da cS da-
mals, gerade an diesem Hang sehr viele Auerhähne gab. Wie
das aber mit diesem wunderlichen Geflügel so häufig geht,
daß sie Jahre lang irgend einen bestimmten Stand haben
und Nacht um Nacht den nämlichen Baum zu ihrem Ruhe-
platz wählen, dann aber plötzlich die Gegend verlassen, um
sich an irgend einem anderen entfernten Haag hinübcrzuziehcn,
so war es auch hier geschehen. Die Forstung des Holzes
hatte es nöthig gemacht, in der Nachbarschaft einen Schlag

anzulegen und daS mußten die Auerhähne übel genommen
haben. Im nächsten Frühjahr balzte dort nicht ein Einziger
mehr, und daö Pirschhaus wurde von da ab nur noch zn
Zeiten von Forstleuten benützt, die dann und wann einmal
jene Waldstrccke begehen und überwachen mußten, um etwaigem
Wildfrcvcl zu begegnen.

Der geheime Negiernngsrath zivcifcltc allerdings noch
immer im Stillen an der Möglichkeit seiner Kur; cs
kam ihm zu merkwürdig vor, daß ein so einfaches, äußer-
liches Mittel den inneren Feind bezwingen solle, aber er
konnte sich auch nicht verhehlen, daß sich sein Zustand in den
wenigen Wochen wesentlich gebessert habe. Seine quälenden
Beängstigungen hatten ihn vollständig verlassen; schlaflose
Nächte kannte er gar nicht mehr, und wenn er sich Abends,
allerdings ziemlich ermüdet, auf sein Lager warf, lag er im
Nn in Morpheus Armen, ja der Hausknecht hatte sogar jeden
Morgen ordentliche Mühe, ihn nur wieder wach zn bekommen.
Und was für einen Appcfft entwickelte er selbst gegen die
sonst so verachtete Waffersuppe. Ebenso fühlten sich seine
Glieder freier; er empfand kein Prickeln und Stechen mehr,
kein Wühlen und Bohren, er war mit einem Wort ein an-
derer Mensch geworden, und wenn er sich jetzt die Möglich-
keit dachte, daß er sogar von seinen geheimen Quälgeistern
befreit sein könne, so hätte er laut aufjnbeln mögen vor
lauter Seligkeit.

Auch in seinen Bewegungen dort oben an dem Bcrg-
hang war er freier geworden, denn er fühlte sich jetzt sicher,
daß er nicht gestört werden könne. Einmal allerdings hatte
er im Wald ein paar Kinder angetrosfen, die nach Heidel-
beeren suchten und sich ausnahmsweise dort hinauf verloren
haben mochten. Diese aber erschracken so furchtbar bei seinem

»8

Erscheinen wöchentlich ein Mal. Snbscriptionö-v, y.jj j
preis für den Band von 26 Nummern 3 fl. 54 fr. kVill.Jäu.
ob. 2 Rthlr. 5 Sgr. Einzelne Nummern 9 kr. vd. 2'/, Sgr. \
loading ...