Galerie Fischer <Luzern> [Editor]
Auktion / Galerie Fischer: Mobiliar der Mme Charles Rubner, Paris: Waffen, Rüstungen, Schwerter, Feuerwaffen ; Zinnsammlung L., Wien: bedeutende Zunftzeichen und -gefässe des 16., 17., 18. Jahrhunderts, Kannen, Platten, Teller ; Gemälde eines Zürcher Sammlers ... ; [26., 27., 30., 31. August - 3. September 1938] — Luzern, Nr. 63.1938

Page: 49
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/fischer1938_08_26/0059
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
699. Schraubflasche, rund gewunden, mit beweglichem Handgriff.

Deutsch, 17. Jahrhundert. Höhe 33,5 cm.

700. Deckelkrug mit Delphin, auf drei Cherubsfüssen. Beschau-und Meistermarke: Franken-
berg.

Deutsch, 17. Jahrhundert. Höhe 13 cm.

701. Deckelkrug auf drei Cherubsfüssen, reich verziert mit Rankenornamenten, auf dem
Deckel Marken: Salzburg.

Deutsch, 17. Jahrhundert. Höhe 15 cm.

702. Platte, gekrönte Schere, Zunftsymbol darstellend.

Datiert 1650. Höhe 43 cm.

703. Deckelkrug auf drei Cherubsfüssen mit graviertem Mantel: Mann mit Buch; Deckel
mit Delphin, auf dem Henkel Marken: Salzburg.

Deutsch, 17. Jahrhundert. Höhe 30,5 cm.

704. Deckelhumpen in durchbrochener Verzierung: Vogel mit Früchten und Blattmotiven
mit Holz ausgefüllt, auf dem Deckel eingelassene Medaille.

Deutsch, um 1600. Höhe 22 cm.

705. Teller mit flacher aus geätzter Form gegossener Reliefverzierung, in der Mitte Medaillon
mit Arabesken und Kanne mit Initialen N. H., auf dem Rande Arabeskenfries. Arbeit
des Nicolaus Horchheimer. Durchmesser 21,5 cm.

706. Boden der Temperentia-Schüssel, in der Mitte die Allegorie der Temperentia,
auf dem Rande zwischen Hermen die vier Elemente. Arbeit des Caspar Enderlein.

Durchmesser 26,5 cm.

707. Schüssel mit reicher Reliefverzierung, breiter Rand, mit den zwölf Aposteln, in der
Mitte die Auferstehung Christi. Arbeit des Albrecht Preissensin.

Deutsch, 17. Jahrhundert. Durchmesser 35,2 cm.

Siehe Hintze, Tafel 12, Abb. 16.

708. Schüssel mit breitem Rand, verziert mit Rosetten. Marke.

Deutsch, um 1600. Durchmesser 44,5 cm.

709. Grosse Prunkschüssel, genannt Temperentia-Schüssel, auf dem Rand zwischen
reichen Ornamenten acht querovale Felder, die sieben freien Künste mit Minerva dar-
stellend, im Umbo in Relief Temperentia, breiter Fries mit hermenartigen Figuren in
Kartuschen mit Allegorien der vier Elemente. Arbeit des Caspar Enderlein.
Nürnberg, um 1600. Durchmesser 46 cm.

710. Grosse Prunkschüssei, der Rand mit reicher Reliefverzierung: zwischen drei runden
Medaillons mit Doppelporträts Putten, Masken, Schlangen, Vögel und Greifen; Fries
mit figürlichen Ornamenten, erhöhtes Umbo mit Frauenporträt in Rundmedaillon.
Deutsch, 17. Jahrhundert. Durchmesser 44 cm.

711. Grosse Prunkschüssel, genannt Mars-Schüssel, auf dem Rande abwechselnd vier
eckige und vier ovale Bildfelder, erstere mit Figuren berühmter Feldherren und Herrscher,
letztere mit Darstellung der Erdteile; die Umrahmungen dieser Darstellungen sind durch
kräftiges Band und Rollwerk miteinander verbunden, teils figürlich, teils ornamental,
vertiefter Mittelteil, anschliessend schmaler Fries mit Vogelweib und reitende geflügelte
Putten; ein Fries umschliesst vier Medaillons mit allegorischen Figuren. Ein rundes
getriebenes Mittelstück, das der Kanne als Untersatz dient, ist mit dem Medaillon des
Kriegsgottes Mars nebst Inschrift verziert. Arbeit des Caspar Enderlein.

Nürnberg, um 1600. Durchmesser 48,8 cm.

Siehe Demiani, Tafel 24.
Sammlung Dr. Roman Abt.

8

49
loading ...