Gesellschaft für Vor- und Frühgeschichte in Württemberg und Hohenzollern [Editor]; Württembergischer Altertumsverein [Editor]; Württembergischer Anthropologischer Verein [Editor]; Württembergischer Geschichts- und Altertumsverein [Editor]
Fundberichte aus Schwaben — 6.1898

Page: 48
DOI article: DOI article: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/fundberichte_schwaben1898/0057
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
48

B. Schwarzwaldkreis.

384. *Thailfingen OA. Balingen.
Reihengräber AK.

1. R. Münze aus dem 1. Jahrhundert
n. Chr. ME.

Gef. in der sogen. Heidenhöhle, im
Privatbesitz in Hausen OA. Heehingen.
Mitgeteilt von Prof. Dr. v. Schwabe
in Tübingen.

94. Erkenbrechtsweiler OA. Nür-
tingen.

5. Münze der Boji G.

Slg. Eisenlohr in Reutlingen.

103. Grossengstingen OA. Reut-
lingen.

2. Keltische Münze S.

Slg. Eisenlohr in Reutlingen.

107. Rottenburg.

896. Domitianus ME. «.

Gef. 1898. A.-Slg. Stuttgart.

113. Rottweil.

634, Hadrianus ME. (C. 1190.)

Gef. 1898. Tübinger Münzkabinet;
mitgeteilt von Prof. Dr. v. Schwabe.
138. Dettingen OA. Urach.

3. Münze der Boji G.

Slg. Eisenlohr in Reutlingen.

140. Grabenstetten OA. Urach.

9. Keltische Münze S.

Slg. Eisenlohr in Reutlingen.

141. Metzingen OA. Urach.

15. Münze der Boji G.

Slg. Eisenlohr in Reutlingen.

385. *Neuhausen a. Erms. R.-
Strasse AK.

1. Münze der Boji G.

Mitgeteilt von Prof. Dr. Weihen-
majer in Reutlingen.

C. Jagstkreis.

167. Giengen a. Br. und Umgebung.

17. Augustus ME. «.

18. Tiberius (?) ME. a.

19. Vespasianus ME. «.

20. Sabina ME. «.

21. Tetricus (?) E. a.

22. Constantinus I. KE. a.

23. Constantinus I. KE. «.

24. Constantinus II. KE. «.

25. Constantinus H. KE. «.

26—31. Ptolemäermünzen E. a.

17.—31. Slg. Geiger in Neu-Ulm.
307. Lorch.

2. Domitianus D. (82 n. Chr.); fehlt
bei Cohen.

3. Crispina GE. (C. 6).

2.—3. Limes werk No. 63, Kastell
Lorch v. Steimle ; 2. gef. im Kastell
1891; 3. ibid. 1896.

D. Donaukreis.

370. Oggelshausen.

12. Nero Tetradraehmon wie No. 4 S. a.

13. Antoninus Pius Tetr. S. n.

12.—13. Slg. Geiger in Neu-Ulm.
321. Langenau.

3. Galliens D.

In meinem Besitz.

385. *Setzingen OA. Ulm. Grabhügel.
Hochäcker. R.-Strasse. 0.21. S. 356.
358. 371.

1. Domitianus (?) ME. «.

Gef. 1888 am Gehren auf dem Kugel-
berg ; vom f Oberförster Bürger dem
Ulmer Altertumsverein übergeben.

Hohenzollern.

387. *Renningen bei Stetten.

1. Münze der Boji G.

Slg, Eisenlohr in Reutlingen.

Der römische Begräbnisplatz hei Cannstatt. II.

Von E. Kapff.

Seit im vorigen Jahre in diesen Heften von dem entlang der
neckarabwärts führenden Römerstrasse sich hinziehenden Begräbnis-
platz berichtet wurde, ist inzwischen eine weit stattlichere Anzahl
von Gräbern zu den früheren hinzugekommen, wodurch nunmehr
eine breitere wissenschaftliche Grundlage für die Würdigung der
gemachten Funde geschaffen ist. Auch blieb es nicht bei den Grab-
stätten allein, sondern ein reicher Kollektivfund von Skulpturen, die
dem chthonischen Kult angehören, verleiht den Grabungen der letzten
loading ...