Jacob Hirsch <München> [Editor]
Auctions-Catalog einer bedeutenden Specialsammlung Griechischer Münzen von Hispania, Gallia, Italica, Sicilia, Carthago aus dem Besitze eines nordischen Sammlers: Anhang: Römische Goldmünzen, Numismatische Bibliothek des Herrn Arthur Löbbecke in Braunschweig ; ... öffentliche Versteigerung ... Montag, den 28. Mai 1906 u. ff. Tage (Katalog Nr. 15) — München, 1906

Page: 68
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/hirsch_jacob1906_05_28/0070
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
— 68 —

896 TEPINAIftN Kopf der Nymphe Terina wie vorher r., dah. Triskelis. Rv: Nike auf
Cippus mit dicker Basis sitzend 1., in der ausgestreckten R. Kerykeion. Carelli
T. CLXXIX. 46/47. Mm. 16. gr. 2,21. JR. */» Stater. Sehr sorgfältige u. zier-
liche Arbeit, vorz. u. selten.

896

Bponze.

897 ca. 400—388 v. Chr. Kopf der Nymphe Terina 1., Haar aufgesteckt und gewellr.

Rv: TEPI Nike auf Cippus sitzend 1., Vögelchen in der ausgestr. R. Zu Carelli
T. CLXXX. 64/66. Mm. 14. gr. 2,54. JE. Grüne Pat., schön.

898 TEPI Aehnlicher Nymphenkopf r. Rv: Hase r. rennend. Zu Carelli T. CLXXX. 73.

Mm. 17. gr. 5,37. JE. Braune Pat., schön.

899 Aehnlicher Nymphenkopf r. Rv : TE, darüber Gerstenkorn. Carelli, Garucci, B. M. C. —

Mm. 12. gr. 1,6. JE. Pat, s. schön u. selten.

900 ca. 3SS—336 v. Chr. Aehnl. Nymphenkopf 1. Rv: TEPI, darüber Krabbe, zwisch.

deren oberen Scheeren Mondsichel nach abwärts. B. M. C. 53. Mm. 15. gr. 3,97
und Mm. 17. gr. 4,3. JE. Hübsche grüne Pat., schön. 2

SICILIEN.

(Hohn = Holm Ad., Geschichte Siciliens im Altertum, Band III. Leipzig 1898.) .

901 Abacaenum. ca. 4J0—400 v. Chr. Bärtiger Kopf r., das Haar mit einem Kranze

gebunden. Rv: A]BAK Eber stehend r., unter dem Bauch N, davor Eichel.
Zu B. M. C. 2. Mm. 11. gr. 0,7. JR. Litra. schön.

902 Adranum, ca. 343 v. Chr. Beiorb. Apollokopf mit langem Haar 1. Rv: AjAPAN

Siebensaitige Leier. B.M. C. 1. Mm. 27. gr. 15,72. JE. Dunkle Pat., schön u. selten.

903 Derselbe Typus, aber Apollokopf mit kurzem Haar. Ohne Aufschrift. B. M. C. —

Mm. 20. gr. 8. JE. s. g. und selten.

904 Beiorb. Apollokopf mit langem Haar 1., von späterem Stil. Rv: Leier. B. M. C.

(Adranum?) 1. Mm.29. gr. 28. JE. Sehr breiter u. dicker Flan. Pat., s. g. u. selten.

905 Weiblicher Kopf (?) mit Diadem r. Rv: Gerstenkorn in einem Lorbeerkranz. B. M. C. —

Holm Nr. 407. Mm. 11. gr. 1,85. JE. Dunkle Pat., schön u. sehr selten.

906 Aetna. Nach 210 v. Chr. Kopf des Apollo mit Strahlenkrone r. Rv: AITNAI ftN

Krieger mit Helm und Tunica stehend von vorn, r. blickend; in der L. Speer, in
der R. Schild haltend, i. F. r. ; B. M. C. 2. Mm. 18. gr. 4,77. JE. Trias. Schöne
Pat., sehr schön.

907 Kopf der Persephone mit Aehrenkranz r. Rv: AITNAI ftN Füllhorn, woran 1. zwei

Tänien herabhängen; i. F. r. : B. M. C. 8. Mm. 14. gr. 3,14. JE. Hexas.
Dunkle Pat., s. schön.
loading ...