Hübsch, Heinrich
Bauwerke: Text zum ersten und zweiten Heft — Karlsruhe und Baden, 1838

Page: Inhaltsverzeichnis
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/huebsch1838bd1/0002
License: Public Domain Mark Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
^J//

?w

INHALT,

Erstes Heft.

Seite

Einleitung................................................................. 1

Evangelische Kirche zu Barmen................................................. 7

Waisenhaus zu Frankfurt.............................................i....... 7

Schulhaus zu Carlsruhe............................................•.......... 8

Finanz-Kanzlei zu Carlsruhe................................................... 9

Evangelische Kirche zu Freiburg ............................................... 12

Polytechnische Schule zu Carlsruhe.............................................. 15

Allgemeine Betrachtungen über Landkirchen........................................ 18

Evangelische Kirche zu Zaisenhausen ............................................. 33

Beschreibung einer neuen Dachconstruction ....................................... 34

Evangelische Kirche zu Epfenbach............................................... 37

Evangelische Kirche zu Bauschiott.............................................. 38

Katholische Kirche zu Dürrheim................................................. 39

Kirche für die Katholische Gemeinde zu Rothvveil..................................... 39

Katholische Kirche zu Stahringen..............................................•' • 40

Katholische Kirche zu Waitzen ................................................. 40

Zweites Heft.

Practische Bestimmungen über Gewölbe........................................... 40

Katholische Kirche zu Bulach................................................... 53

Cathedral-Kirche für das Bisthum Rottenburg........................................ 56

Landes-Gestüt zu Carlsruhe................................................... 58

Zollgebäude zu Mannheim..................................................... 60

Museum zu Carlsruhe ........................<................................ 63

Der bei den Mas-Stäben angenommene neue badische Fuss, welcher in zehn Zoll eingetheilt ist,
verhält sich zum alten Pariser Fuss, wie 1 zu 1,98 und zum französischen Meter wie 1 zu 3,33 ....

Bei den Treppen findet sich, wo es die Deutlichkeit erfodert, der Antritt oder der Austritt durch
einen Pfeil angezeigt, dessen Spitze aufwärts gehend zu denken ist.
loading ...