Kaukasische Post: die deutsche Monatszeitung aus dem Südkaukasus — 9.1914 (5. Januar -16. August)

Page: 5 3
DOI issue: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/kaukasische_post1914_1/0069
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
Erscheint jeden Sonntag.

Einzip deutsche Zeituu des Kaukasus: Aazeiprpa für Cis- ni Traas-Kaakasien, Traas-Kaspiea, SM-Rislii aM Persiea.

#ejiiö§i)rcis: in Sttflis 5 dlube\ jäbrl. (1 3ibl. 25 51. öierteli.),
im übrigen 9ht§Ianb 6 mi. jäb,rlid), (1 dl. 50 ß. ttiertelj.),
im 33eutfc&en 3ieid) 4 sDh, in De tWreicb/-Ungarn 4 Er. 80 §,
in ber Sd)\uei§ 5 ftl uierteliäbrüd) bei freier Sufenbuna..
_^rei§ kr {gmseluuittmer 15 ff oft._

Sie ^ebafttpn befmbet firf; Strafe $eter be§ ©roften 11. ©^recbftunbe; ft)erftag§ t>on 10—1 Ut)r morgen^.

©rabiabreffe: $autafuä)>oft.

sHtt,jcige«prci§: bte einsaitige SßetitgeUi ooer beten 9ta'um foftet
öor bem Xejt 20 Slop., im 2ln§eigenieit 10 Äoj). Sei Bieber»
Jolling ©tmäfugung.

2Innabme öort 23efteQungen, äte^uaSgelbern unb Sinnigem

Tlflls, in ber Stebaftion. Baku, bei öerrn SJUffionar <Sd)tr>aIbe, 3iomant>iü=pro-
fpeft ;Jir.l9.Alexandersdorf,bet £>errn ^tiebrid) ßautter. Helenertdorf, bei öerrn
2ef)rer @. 3ieitenbac6. Katharinenfeld, beim „Äonfumberein" unb im SDtagajin
beg öerrn 3of*f>$ äl'llmenbinger. EUsabetntal, bei £>errn ©emetnbefcf)reiber
2)irf. Marienfeid, bei öerrn Server £>. Sdjüte. Georgiewskoje, bei Serrn
Selsrer ©djönroef. Annenfeid, bei £errn Sekret Sölod). Grünfeld, bei |>errn
@emetnbefd)retber Orient. Kars, bei £errn 3<rfo& grief.

Stnjetgen werben entgegengenommen in ber 3tebaftiotj ber „Kauf.
Sßoft", Sefftig, ©rafgfaja 91?. 5, beim £anbet§fmufe 2. u. ©. 3Jie§l u.
©oin^., 3JJosfau, 3Jija§ni§faj|a, Saug ©ftioiu, unb in feinen Filialen: ©t,
Petersburg, 3Äor3faja 1. Sßarfdmu, Ärafauer SSorftabt 53. Sobj. ^Sari3.
$Iace be la Sourfe 8. Berlin, jjafanenftrafje 72/73, ferner bei-bem 3nöali:
benbanf, Berlin 2ß. 64, Unter ben Sinben 24. Äoftenboranfdaläge unb

^robenummern frei.

W 5.__Ullis, den 2./15. Februar 1914. 9. Jah igang.

Qnljalt: 1) SettfOrucb. 2) s}iuf5[anb. 3) äluslanb. 4) ftacf)rid)ten aus bem Äaufafue. 5) %v& ben Äolouien — für bte Kolonien (»ele-
nenborf, ©Itfabetf)tal). 6) Öanblmrtfd)aft, ©artenbau unb öausmtrtfcfjaft. (©influfj be§ @alje§ auf bie DUItf^robuftton unb ©efunbfyett ber Äü^e.
lieber bie Fütterung mit rüfjert Kartoffeln. Äleine Ianbmirtfct)afttict)e Sftatfdjtftge. ikfämbfung ber Dbftbaumfdjäblinge). 7) öatten bte ©ermatten bü~
©tnfüfyrung be§ S^riftentumä feine Äuitur? 8) ©ine neue vffielt|>rad)e. 9) Sas Söegräbni»- 10) Süücfyerttfcb. 11) Ätrcbltcöe' 9iacbrid)ten: a) ^iflis
b) £at$arinenfelb. c) ännenfelb. b) ©eorggfefb. e) Sßafu. 12) 23unte ©de.

or
ig.

Der heutigen Ausgabe der „Kauk. Post" f
liegt eine Preisliste der Samenhandlung Ju-
lius Rothe in Odessa bei.

t Todesanzeige.

21m 28. Januar t>erfc§ieb fjocfybetagt, infolge
©efyirnfd^lags^ imfer innigft geliebter, herzensguter
(Satte, $ater, Sdjtoager unb £)nfel

Staatsrat Aopst frnmml

Die tiefbetriiten Interletaeii.

2Ber bequem unb bittig. nac^

ßanada, *3%crd~ und Süd-^msriEa

reifen will, fabre mit Dampfern ber Hamburg 9Imeri!a*
Sinie, betreff« genaufter Sluäfiuift menbe man fid) Der-
trauen^t'ott an bie ©eneralagentnr :

8. SBolff ir. Hamburg,

52—40 1 209 ©locfengie^ermaß 13.

Vollständig neu renoviert!

Ehtbindungs-Anstalt öon Srau |Hc7r;9iifoIaiet"155

3lnnabme öon ©cf)iuangeren unb ©ebärenben ju jeber £ages>it, aud) j»ä^
renb ber 3iad)t. ©ute pflege unb fod)mönntfd)c ärjtlidje öilfe. ©injelne
3tmmer für ©e^eimaufna^men öorfjanben. ^retg nacb, Ueberetnfunft. Slerjt--
Itdje ©|)red}ftunbe für grauenfranf^eiten unb S3efid)tigung Don 2lmmen
!288 täglicl) bon 12Vj bi§ l1/» U^r. 00—13

^scar to-^e/- & Co ,

, HAMBURG»

sind stets Kassa-Käufer für jedes Quantum

Eichen,

Nussbaum,

Eschen,

Ahorn

unb anberer iQö^er, in 9iiinbi"tümmen unb gefdmitten, bte
in guter Dualität preiswert naa) guten .'gafeu be* Sdtiuarjeu
1265 3)leere§ lieferbar angeboten merben. 26—12
loading ...