Kladderadatsch: Humoristisch-satyrisches Wochenblatt — 17.1864

Page: 161
DOI issue: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/kla1864/0161
License: Public Domain Mark Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
Berlin, den 4. September 18«4.

Rr. 41.

XVII. Jahrgang.


Wocheilkateuder.
Montag, denSeptcmbkr.
Ein Bock wird als Ziergärtner ge-
suck». Wo? — sagt Hm Aesop.
Dienstag, de» 8. September.
Al» Ausscker eine» Milchbureau» wirb
ein »ater gewünscht. Wo? — sagt
Herr Psefsel.
Mittwoch, den 7. September.
Für einen Hecht ist bei einem Karpfen-
teich eine Znspector-Slcllc offen. Rä-
dere» bei Herrn Leo.


wochenkalmüer.
Donnerstag, den ». September.
Eine Schnecke mit guten .icugnissen
kann als diplomatische Agentin cin-
kreten. Wo? — sagt Herr Geliert.
Freitag, den 9. September.
Zur Beaufsichtigung eine» Tauben-
schlage» wird ein älbter Fuchs gewünscht.
Wo? — sagt Herr Lichtwer in Wien.
Sonnabend, den 1V. September.
Die Vertretung der Elb-Herzcgthümer
durch den Baron von Scheel-Plesien
sucht — ihre» Gleichen. Wo? sagt der —
kladderadatsch.

FMwristisch-jatyrisches VochmliM.


ir sitzen ronserenzlich nun
Vier Wochen schon beisammen;
Die Heere stehn, die Waffen ruhn,
Ls ruhn des Krieges Flammen.
Drei Sitzungen schon haben schier
Wir richtig ausgeschrieben,
Die vierte aber muffen wir
Lin Weilchen noch verschieben —
Ja, schieben, schieben, schieben!
Wir sind der deutschen Länder Hort
Und zeigen unsre Stärke:
Das „volle Recht" bleibt fort und fort
Das Motto unsrer Werke.
Wir treiben hier kein frevles Spiel —
Ls wür' auch zu gehässig;
Das volle Recht nur ist das Ziel
Des Ztrebens unablässig —
Ja. lässig, lässig, lässig!
Wir wollen — das ist Christenpflicht —
Richt Hatz mit Haß vergelten;
Man soll uns übcrmüthig nicht
Rnd auch nicht kleinlich schelten.
Drum haben Herrn Daran von Scheel
Wir uns als Rath erbeten;
Der wird mit männlich fester Seel'
Das deutsche Recht vertreten —
Ja, treten, treten, treten!

Wir prüfen auch gewissenhaft
Das Recht der Prätendenten
Rnd untersuchen Werth und Kraft
von allen Dokumenten.
Das kostet Leit; denn festgestcllt
wird auch das kleinste Lätzchen.
Wir geben, was nicht Probe hält.
Dann preis den Plundermätzchen —
Ja. Mätzchen! Mätzchen! Mätzchen!
Im großen Ganzen sind wir schon
Ganz klar auf beiden Zeiten;
Cs fehlt uns nur die Instruction
Roch über Kleinigkeiten.
Der Düne wird zufrieden sein,
Der unsrer Grotzmuth traute,
Rnd Deutschland blickt vergnüglich drein,
Das hoffend aus uns schaute —
Ja, Schaute, Schaute. Schaute!
3a, Deutschlands Völker werden klar
I», Licht des Friedens glänzen
Rnd Dankcskränze bringen dar
Roch einst den Louscrcnien.
Ihr Ällr drum, so weit umher
Die deutschen Lichen wachsen,
Laßt euch beirren nimmermehr
von euren Scribisaren —
Ja, Faren, Faren, Farrn!
Kladderadatsch.
loading ...