Kladderadatsch: Humoristisch-satirisches Wochenblatt — 47.1894

Page: 405
DOI issue: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/kla1894/0405
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
UOS~

Di- 10.

ßcrlin, örn 7. 0rtolirr 1894.

ILYIL Zahrgang

ZUockrnkalrnckkr.

JSoniaj. 6fB S. ödoßcr.

.C diese EmSrara“ ltja str-!r»ö lr
,3« ®hf54 brrc Wz T«rst so groß'

Z>lk»ü»g, den ddoErr.

Eie plo» beim vier dir tief ia He «Cadji.
Dmb axarbi es »och mchr nur Sorgen.
Daß gleich on»r Lrinken stk wieder dedochr
Dann stad mn stnhen Mmgen.

SerdS Kölner Aerxic be-enzen zr.



JUotfirn&afrndrE.

Poantrflua. »r» 11. äktofirr.

5« schül and Bat* der wnrdize San.

cv» schürm ist der Dnrst re» Karrt-"'

KrtUnz, »e» >2. OdaErr.

Siaufnil, ln 13. OdaSrr.

„TtofceKins paii- beiße et cl Sure.
Sät rrirsten er eben leiden.^

Aladdcrodolsch.

i)umokißislk-saimsllie8 löocfimGfuff.

Dieses Blatt erscheint täglich mit AaSaahme der Wochentage, Der vierteljährliche Abonnements-Preis ans dieses Blatt mit
Man abonvirt bei den Poftanftaltea der Ja- and Slaslandes. sämmtlichen Beilage» beträgt für Ja- and Ausland ä SJL 25 ?[.
sowie in den Bachhandlaugen. ohne Port». Sinzeine Srammer 20 Pf.

-^g)

A

ch. öcs KJaföes schöne Halsen
Kiurücn piff; die Kögfein stöhn,
Kuntgesärble Blätter fallen
Klüd' und matt zu Loden schon.
Längst schon ist e-s ijcröll, dahinter
Kommt noch eine schlirnrnre Zeit.
Kommt mit/rost und Schnee der Winter,
And mit ihm zugleich beginnt er —
Diesmal aber ohne Pindter —

Der Parteien grimmer Streit.

Zu dem Minlerseldzug haben
Sie gerüffel schon mit Macht,
Kanijisbemährte Kechen gaben
Schon die Losung aus zur Schsachl.
Zur Keralhung von Programmen
staglen stc an manchem Drl.

Am die /reunde zu enlstammen
And die Hegner zu verdammen.
Kamen „zielbewutzl" zusammen
Schon die Kihrer hier und dort.

ein Programm.

Schl die Bunker! /est enlschsosse»
Sind sie zum geiuatt'gen Streit, .
Sitzend auf den hohen Kossen
In gewohnter Herrlichkeit.

Hlaubt's: ihr Meizen, wieder blüht er.
Mein» ste. trotzend einer KM,

Als des Kolks Herrn und Hebielcr
And der „wahren /reiheil" Hüter
Kämpfen für die höchsten Hüter:

-für den Adel und das Held.

Ach, Lugen? Mit düsten» Klicke»
Steht er da und murrt und grösst.
Mieder hinter seinen» Kücken
Hat manch einer lich getrollt.

Am ihn »uird es licht und Achter,
Mie in» /orll, »nenn nicderkracht
Stamm ansSlanim. und trübe spricht er.
Der beüauernswerlhe Kichter
Zu dein Harlei»saubendichler:

Gilbert, »uer hält' das gedacht!"

An der Spitze ihrer Kiaiuien,

Die sich pssichtgelrcu geflesst.

Kückt das Dreibsatt von Lyränne»
Der socialen Schar ins 4eld.

Hegen Capital und Säbel
Lheisci» lie die Losung aus.
Liebknecht, Singer lprichl's und
Keüel:

„Mer da muckt, den» winkt der Kncbet!
Duckt euch, hattet eure Schnäbel!

Mer nicht fofflt, der fliegt hinaus".

Km» ich selber! Sorglos hatte
Hoch mein Kanner ich ei»i>or.

Klein Programm, es bleibt das atte.
Das beniht auf den» Humor.

Allo als ein /röhlichmacher
Zieh' ich mulhig ins Hesecht.

Als der Heiterkeit Lnlsacher.

Meh jedwede»» Midersacher!

De,»,» für mich Hab' ich die Lacher.
And bei denen bleibt das Kechl.


Kladderadatsch.
loading ...