Mitteilungen des Württembergischen Kunstgewerbevereins — 1907-1908

Page: 79
Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/mwkgv1907_1908/0086
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
ERGEBNIS DER WEIHNACHTSLOTTERIE 1907.

ewinn- wert

Nr. Mk. Gewinner und Gegenstand

1 450.— Karl Schöttle, Stuttgart; silberner Tafelaufsatz nach Haustein von Bruckmann & Söhne,

Heilbronn.

2 400.— Architekt C. Eckert, Stuttgart; „Tag und Nacht", Bronzelampe von D. Stocker.

3 320.— Bankdirektor Schmidt, Heilbronn; Salonschrank nach Professor Grenander von

Gerson & Wolff.

4 300.— Architekt Baudistel, Stuttgart; silberne Schale von Bruckmann & Söhne, Heilbronn.

5 200. Bildhauer D. Stocker, Stuttgart; „Saharet", Bronzestatuette von E. Kiemlen, hier.

6 195.— Buchhändler Cramer, Heilbronn; ein Polstersessel von G. "Wagenbach, hier.

7 195.— Fabrikant Riethmüller, Kirchheim u. T.; ein Polstersessel von G. "Wagenbach, hier.

8 175.— Kaufmann Thomä, Stuttgart; goldener Becher von E. Föhr, hier.

9 170.— Geh. Hofrat von Schumacher, Stuttgart; silberner Aufsatz von Bruckmann & Söhne,

Heilbronn.

10 150.— O. Bell, Eßlingen; Bronzeschreibzeug von G. A. Bredow, hier.

11 130.— Fabrikant Detzer, Stuttgart; ein Fauteuil nach Pankok von A. Bühler.

12 120.— Zöppritz, Wagner & Co, Calw; Wandbehang „Weiher" von H. Winkler, hier.

13 100.— Bernh. Rudolph, Kgl. Hoflieferant, Stuttgart; Standuhr von Stotz & Schlee, hier.

14 98.— Glockengießer Kurtz, Stuttgart; Tisch aus Tulpenholz von Gebr. Weber, hier.

15 96.— Verlagsbuchhändler Witwer, Stuttgart; ein Exemplar „Die Kunst- und Altertümer

Württembergs", "Verlag P. Neff, Eßlingen.

16 96.— Fabrikant Konrad Gminder, Reutlingen; ein Exemplar „Die Kunst- und Altertümer

Württembergs", "Verlag P. Neff, Eßlingen.

17 85.— Bauer & Cie, Schriftgießerei, Stuttgart; ein Wandbehang „Berg-Kirchle:< von

H. Winkler, hier.

18 80.— Dekorationsmaler Rommelsbacher, Stuttgart; ein Salontisch von Gerson & Wolff, hier.

19 80.— Baurat Hoffacker, Stuttgart; ein Wandschrank nach F. Adler von der Laupheimer

Werkzeugfabrik, Laupheim.

20 75.— Kgl. Hüttenamt Wasseralfingen; elektrische Tischlampe von Stotz & Schlee, hier.

21 64.— Architekt W. Kick, Stuttgart; silberner Leuchter von Bruckmann & Söhne, Heilbronn.

22 63.— Münz & Geiger, Stuttgart; Bowle von der Metallwarenfabrik Geislingen.

23 58.— Oberbaurat Eisenlohr, Stuttgart; ein Exemplar Paulus Gradmann „Die Kunstalter-

tümer", je 3 Bände, Verlag P. Neff, Eßlingen.

24 58.— Eckstein & Kahn, Stuttgart; ein Exemplar Paulus Gradmann ..Die Kunstaltertümer1',

je 3 Bände, Verlag P. Neff, Eßlingen.

25 57.— Frau Privatier Dietsch, Stuttgart; eine Weinkaraffe von Bruckmann & Söhne, Heilbronn.

26 55.— Privatier Eitel, Stuttgart; Elfenbeinbüste nach Bredow von Rudolph, hier.

27 50.— Bildhauer Schnell, Ravensburg; ein Wandschrank nach F.Adler von der Laupheimer

Werkzeugfabrik, Laupheim.

28 33.— Professor G. Kercher, Karlsruhe; . Heimkehr", Künstler-Lithographie, von R. Herdtie,

hier.

29 33.— Fabrikant Reinhold Weber, Stuttgart; „Heimkehr", Künstler-Lithographie, von

R. Herdtie, hier.

30 33.— Architekt Aug. Koch, Stuttgart; eine Gürtelschnalle von W. Eberbach, Heilbronn.

31 32.— Rechtsanwalt Dr. Oswald, Ulm; Intarsiaschale von C. F. Märklin, hier.

32 30.— Dr. Kees, Stuttgart; ein Papiermesser von Bruckmann & Söhne, Heilbronn.

33 28.— Architekt Eitel, Stuttgart; Dolmetsch ..Ornamentenschatz", J. Hoffmanns Verlag, hier.

34 26.50 Buchdruckereibesitzer Krämer, Heilbronn; Stroehl „Herald. Atlas", J. Hoffmanns

Verlag, hier.

35 25.— Jak. Schuhmacher, kunstgewerblicher Zeichner, Stuttgart; Plakette ..Liszt" von Mai-

höfer, hier.

36 25.— K. Langer, Heilbronn; ein gesticktes Kissen (Nr. 1), Frauenarbeitsschule Reutlingen.

37 25.-- Ott & Cie., Gmünd; ein gesticktes Kissen (Nr. 2), Frauenarbeitsschule Reutlingen.

38 25.— Glasmaler Saile, Stuttgart; Deckchen, braun, Seiden-Handstickerei von Dykerhoff,

Frauenarbeitsschule Stuttgart.

39 24.— Fabrikant Willi. Otto, Stuttgart; silbernes Tellerchen von Brackmann & Söhne,

Heilbronn.

40 22.— Kaufmann H. Lahnstein, Stuttgart; Ledermappe von A. Feucht Nachf., hier.

41 20.— Dekorationsmaler O. Raith, Stuttgart; ein Exemplar „Alt Stuttgarts Baukunst", Verlag

Witwer, hier.

42 20.— Kaufmann A. Entreß, Stuttgart; ein Exemplar „Alt Stuttgarts Baukunst", Verlag

Witwer, hier.

43 20.— Privatier A. Feucht, Stuttgart; ein Exemplar „Alt Stuttgarts Baukunst", Verlag

Witwer, hier.

44 20.— Hofdekorationsmaler Rob. Nachbarn-, Stuttgart; ein Schrankvorhang nach Hoß,

Frauenarbeitsschule Reutlingen.
loading ...