Robert, Carl [Gefeierte Pers.]
Aus der Anomia: archaeologische Beitraege ; Carl Robert zur Erinnerung an Berlin dargebracht — Berlin, 1890

Seite: 114
Zitierlink: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/robert1890/0125
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
0.5
1 cm
facsimile
Zeichnungen römischer Ruinen in der Bibliothek des
Kgl, Kunstgewerbe-Museums zu Berlin,

Von

P. Jessen.

Die Bibliothek des Kunstgewerbe-Museums besitzt unter ihren
zahlreichen ornamentalen und architektonischen Handzeichnungen
eine Sammlung von Aufnahmen römischer Ruinen von der Hand
eines französischen Architekten ans der Mitte des XVI Jahrhun-
derts. Diese Zeichnungen sind mit der Ornamentstichsammlung
des Architekten Destailleur in Paris erworben und zeitweilig im
Kgl. Kupferstich-Kabinet aufbewahrt worden. Ein früherer Be-
sitzer, wahrscheinlich der Architekt Callet pere (f 1835) hatte sie
etwas gewaltsam in drei Bände heften lassen und danach nu-
meriert; neuerdings sind die Blätter aus dieser willkürlichen Form
gelöst und thunlichst wieder auf ihr ursprüngliches Format ge-
bracht worden. H. de Geymüller1) und E. Müntz2) haben sie
noch in Paris gesehen und ihrer Erwähnung gethan; Dr. Hülsen
hat einige Skizzen vom Septizonium Severi zu seiner vortrefflichen
Arbeit3) verwertet.

') Documents inedits sur les thermes d'Agrippa, le Pantheon et les thermes
de Diocletien. Lausanne et Ro/ne 1883. S. 40.

-) Lea antiquites de la ville de Rome aux XIV«, XV« et XVI" Steeles.
Paris 18SG, S. 24 Anm.

:') Das Septizonium des Septimius Severus. Berlin 188G (46. Winckel-
manns-Programm), S. 10 f.
loading ...