Universitätsbibliothek HeidelbergUniversitätsbibliothek Heidelberg
Overview
loading ...
Facsimile
0.5
1 cm
facsimile
Scroll
OCR fulltext
Anerkannte Werke

1740 - 1750
Georg August von Lersner
28.6.1701 — 17.9.1749 Frankfurt. Hofrat der Grafen von Kirchberg und von Wied-Neuwied
in Frankfurt.
1* Öl/Lwd. 75 x 63,5 cm; recht gut erhalten, Retuschen im Hintergrund und an der linken
Schulter.
Rucks, alt beschriftet (18. Jh.): „Georg August von Lersner / J. G. Ziesenis. 1740“.
Provenienz: alter Familienbesitz.
Privatbesitz.
Halbfigur nach links (ohne Hände), den Kopf leicht nach rechts mit Blick zum Betrachter
gewendet. Im Harnisch und goldbetreßten roten Rock mit breiten Aufschlägen; Spitzenjabot
und lange Barockperücke. Neutraler schwarzer Hintergrund.
Gegenstück zu Kat.-Nr. 2.
Lit.: Körner 1971, S. 180, Anm. 16
Elisabeth Maria Johanna von Lersner
26.2.1718 - 17.10.1764 Frankfurt. Geb. von Rottenhof. Vermählt mit Georg August von
Lersner.
2* Öl/Lwd. 79 x 63,5 cm; gut erhalten.
Rücks. alt beschriftet (18. Jh.): „Elisabetha Maria Johanna. / von Lersner. / geb. von
Rottenhoff. / J. G. Ziesenis. pi: 1740.“
Provenienz: alter Familienbesitz.
Privatbesitz.
Halbfigur nach rechts (ohne Hände), den Kopf leicht im Gegensinn gewendet. In blauem Sei-
denkleid mit großflächigem rot-gelb-weißem Blumenmuster, gerüschtem Ausschnitt, edelstein-
verziertem Stecker und Dreiviertelärmeln mit Raffung und Spitzenbesatz; rote Manteldraperie.
Schlichte, nach hinten gekämmte Lockenfrisur, als Schmuck eine Aigrette und Tropfenohr-
gehänge. Neutraler schwarzer Hintergrund.
Gegenstück zu Kat.-Nr. 1.
Lit.: Körner 1971, S. 180, Anm. 16.
Joseph Franz von Kesselstatt
1690-1750. Domherr zu Mainz und Trier, kurmainzischer Hofratspräsident; 1740 Gesandter
in Frankfurt.
3 Öl/Lwd. 00 x 00.
1740-42.
Nicht nachzuweisen.
Durch graphische Reproduktion belegt. Kupferstich von Andreas Reinhard. Lks. u. bez.:
„Ziesenis, pinxit:“, rechts u. bez.: ,yl. Reinhardt, sculpsit“. Wahrscheinlich handelt es sich
 
Annotationen