Deutsches Archäologisches Institut / Abteilung Athen [Editor]
Mitteilungen des Deutschen Archäologischen Instituts, Athenische Abteilung — 37.1912

Page: 150
DOI article: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/am1912/0164
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
150

G. RODENWALDT

bindung gebracht hat. Ebensowenig fällt von hier aus ein
neues Licht auf die Enneakrunosfrage. So verlockend es ist,
die Worte des Pausanias (I 14,1) ναοί δέ υπέρ την κρήνην 6 μέν
Δήμητρος πεποίηχαι και Κόρης auf die Situation des Mysterien-
heiligtums oberhalb der Kalirrhoe zu beziehen, so wenig er-
gibt sich daraus gegenüber dem, der Dörpfelds Ansetzung
der Enneakrunos folgt, ein zwingender Beweis dafür, dass
dieses Heiligtum der Demeter und Kore mit dem von Pausa-
nias genannten identisch sei.

Athen.

Gerhart Rodenwaldt.
loading ...