Bächle, Hans-Wolfgang
Das Adelsgeschlecht der Woellwarth — Schwäbisch Gmünd: Einhorn-Verlag, 2010

Page: 53
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/baechle2010/0057
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
Überblick:

4.21 (X) Georg Ulrich 1570-ca. 1640 -*■ Hans Albrecht 1610-57
-»■Konstantin I. 1647-98 -* 5.1
4.22 Konrad Bernhard f 1612 -> (X) Eitel Sigmund t ca. 1623
4.23 (X) Friedrich t 1633 -> Gottlieb 1622-88
-> Christoph Sigmund 1666-91 5.2
4.24 Wolf Albrecht t 1616
4.25 (X) Philipp Jakob t 1623
4.26 Ludwig Ernst f vor 1622
4.27 (X) Kaspar Heinrich J nach 1650
4.28 (X) Heinrich Wilhelm J nach 1650

4.21 Georg Ulrich (17.1.1570 - ca. 1640)
schloss eine erste Ehe mit NN von Wuthenau, Tochter des Hans auf Mühlstedt
und Meinsdorf und der Margarete von Dannenberg, eine zweite Ehe mit Elisabeth
von Liebenstein, Tochter des Hans Christoph und der Katharine von Thalheim. Er
immatrikulierte sich mit seinem Bruder Ludwig Ernst in Tübingen 1587. Zu sei-
nen Besitzungen gehörten Fachsenfeld, Affalterried, Attenhofen und Polsingen. Er
wurde Ansbachischer Rat und Amtmann zu Stauf (1606), dann Amtmann zu Roth
(1625). Von sechs Kindergräbern in Roth sind noch zwei Grabsteine erhalten. Aus
seiner zweiten Ehe stammten drei Söhne und die Tochter Maria Salome; nur Hans
Albrecht hatte den Sohn Konstantin L, der die Linie fortsetzte:

- Christoph Wilhelm (1612 — 82), lebte ledig in Polsingen, wo er auch starb.
- Christoph Ernst (f 1669 in Polsingen) heiratete in Tübingen 1642 Anna Sabine von
Sperberseck (f 1679 in Polsingen), Tochter des Philipp Heinrich, Burgvogt von Ho-
hentübingen, Obervogt in Blaubeuren. Sie vermählte sich erneut 1670 mit Christoph
Sebastian von Jagstheim. Christoph Ernst war Kurbayerischer Hauptmann. Seiner Ehe
entstammte der 1643 in Polsingen geborene Georg Philipp, der offenbar früh starb.
- Hans Albrecht (1610 — 57) heiratete nach 1636 Maria Barbara von Eltershofen,
Witwe des Philipp Heinrich von Sperberseck (t 1.1.1636). Sie war eine Tochter
Heinrichs und der Sabine von Ragowitz und starb 1669 in Fachsenfeld. Ihr Ge-
mahl war Württ. Edler Oberrat, nachmals Vizedirektor, Obervogt und Oberrats-
präsident. Von ihm hieß es: „Ein gelehrter Cavalier, laborierte vormittags sehr eif-
rig, aber des Nachmittags trank er einen Rausch.“1 Aus seiner Ehe gingen hervor:
• Konstantin I. (1647 — 98), der den Stamm fortsetzte (siehe 5.1), und Anna Ka-
tharine, die 1659 Ludwig Schertel von Burtenbach auf Burtenbach und Geisin-
gen heiratete.

Das Adelsgeschlecht der Woellwarth

53
loading ...