Christliches Kunstblatt für Kirche, Schule u. Haus — 38.1896

Page: 97
DOI issue: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/christliches_kunstblatt1896/0101
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
1. Mi 1896.

Achtunddreißigster Jahrgang.

Nr. 7.


für Arrche, schule und Haus.
Herausgegeben von
vr. Johannes Mer),
Oberlonsistorialrat io Stuttgart.
Erscheint monatlich in einem Bogen. Preis des Jahrgangs 4 Mark. — Zn beziehen durch alle Postämter
und Buchhandlungen.

Von der Stuttgarter Ausstellung für Runstgerverbe.
i.
Die württembergische Ausstellung für Kunstgewerbe hat für Württemberg
eine über ihren äußern Umfang weit hinausgehende Bedeutung. Mit ihr öffnet
sich zugleich das neue prächtige Landesgewerbemuseum dem allgemeinen Zu-
gang, als neues Heim für eine Anstalt, welche in ihrer Entwicklung mit der-
jenigen des württembergischen Gewerbes und Kunstgewerbes aufs engste verknüpft
ist. Wiederholt sind in Württemberg Notjahre zu Gründungsjahren hervorragen-
der Wohlfahrtseinrichtungen geworden, so die Hungerjahre 1816 und 1817 z. B.
für die das ganze Land systematisch umfassende Württembergische Sparkasse, das
Jahr 1848 für die Zentralstelle für Gewerbe und Handel. In ihr wurde die
staatliche Fürsorge für das tiefgesunkene Gewerbe in der glücklichsten Weise organi-
siert, indem dieselbe mit Weiser Beschränkung zwei Gebiete in Angriff nahm, auf
loading ...