Fliegende Blätter — 33.1860 (Nr. 783-808)

Page: 24
DOI issue: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/fb33/0028
License: Public Domain Mark Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
Galante Antwort.

Lieutenant: „Gnädige Frau, ich komme, um
Ihnen meinen Abschiedsbesuch zu machen."
Dame. „Aber das sreut mich außerordentlich!"

Was ist DaS? (Auflösung in nächster Nummer.)

Die angenehme Gesellschaft.

Sic: „Wie angenehm ist cs, lieber Mann, hier in dieser schönen
Gegend an der Seite eines geliebten Wesens zu wandeln, nicht wahr?"

Er: „Ja, meine Thcure, Du hast recht, das muß sehr ange-

nehm sein!"

Redaktion: 6°asp. Braun und Friedr. Schneider. — München. Verlag von Braun 8 Schneider.

S chn ellp ressend ruck von C. R Schurich in München.

24 Für deutsche Alterthumsforscher.

Auf einer Fußwanderung führte mich mein Pfad über eine Höhe an einer Ruine vorbei. Es war, um mich zier-
lich auszudrücken, eines jener betagten Gebäude, welche auf die vor Alters bestandene graue Vorzeit schließen lassen. Gleich-

wohl blühte noch trotz aller Zerfallenhcit Leben in diesen morschen Mauern, was mir eine dünne Rauchsäule verrieth, die aus
; einer Lucke des Wartthurmes sich cmporkräuselte. Ich trat näher. Wie ich vermuthct, so traf ich'ö, cs war der Jäger —

| in Europa die Nachhut, die menschliches Bcsitzthum gegen die auflöscnde Gewalt der Natur vcrthcidigt, während er im ame-

rikanische» Westen den Krieg für die Civilisation eröffnet — also, Freund Lodenjoppe war's, der sich bei einem kleinen eisernen
Oefchen höchstcigenhändig Griesnocken kochte. Als ich das Handwerk begrüßt hatte und bedankt worden war, ließ ich meine
Augen im Zimmer herumgchen, bald blieben sic auf dem Aufsätze eines Schrankes haften; ich trat näher — cs war uraltes
Holzschnitzwerk und auf der Thüre desselben entdeckte ich folgendes Bild mit darunter stehender Legende:

Werk/Gegenstand/Objekt

Titel

Titel/Objekt
"Für deutsche Alterthumsforscher" "Galante Antwort" "Die angenehme Gesellschaft"
Weitere Titel/Paralleltitel
Fliegende Blätter
Quelle des Titels
Sachbegriff/Objekttyp
Grafik

Inschrift/Wasserzeichen

Aufbewahrung/Standort

Aufbewahrungsort/Standort (GND)
Universitätsbibliothek Heidelberg
Inv. Nr./Signatur
G 5442-2 Folio RES

Objektbeschreibung

Maß-/Formatangaben

Auflage/Druckzustand

Werktitel/Werkverzeichnis

Herstellung/Entstehung

Entstehungsort (GND)
München

Auftrag

Publikation

Fund/Ausgrabung

Provenienz

Restaurierung

Sammlung Eingang

Ausstellung

Bearbeitung/Umgestaltung

Thema/Bildinhalt

Thema/Bildinhalt (GND)
Mann <Motiv>
Soldat <Motiv>
Abschied
Spaziergang <Motiv>
Missachtung
Ehefrau <Motiv>
Bilderrätsel
Bild
Kachelofen
Karikatur
Hund <Motiv>
Ehemann <Motiv>
Ehe <Motiv>
Junge Frau <Motiv>
Legende <Bild>
Satirische Zeitschrift

Literaturangabe

Rechte am Objekt

Aufnahmen/Reproduktionen

Künstler/Urheber (GND)
Universitätsbibliothek Heidelberg
Creditline
Fliegende Blätter, 33.1860, Nr. 785, S. 24 Universitätsbibliothek Heidelberg
loading ...