Fliegende Blätter — 82.1885 (Nr. 2058-2083)

Page: 177
DOI issue: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/fb82/0181
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
o

(Alle Rechte für sämmtliche Artikel und Illustrationen Vorbehalten.)

Süd west-afrikanische Reisebriefe.

(Fortsetzung.)

Bestellungen werden in allen Buch- und Kunst-
Handlungen, sowie von allen Postämtern und
Zeitungs-Expeditionen angenommen.
Erscheinen wöchentlich ein Mal.

M— »0§0.

Preis des Bandes (Lü Nummern) M.0.10. Bei direktem
Bezüge per Krcuzbnu d: für Deutschland und Ocstcrrcich
Ji-J.üo, für die anderen Länder des Weltpostvereins Ji. S.— hAAA.ll. i>y.
Einzelne Nummer 30 P.

Jejcn Abend wurden >vir — ich nn mein Newöh, Herr Emil
Lehmann — zur Audienz bei Seine Majestät den König Ahkwa
besohlen, die im Janzen jlänzcnd verlies - - bis ans einen klccncn
3wischenfall, an den das orijenelle Kiinstlerjemüth von meinen
Neffen ein biskcn mit schuld war.

Wie wir nämlich bis an die Königliche Pallastmauer dichte 'ran
and, die hier die Landcssittc jemäß in einen einfachen Stacketenzaun
aus Bambuslatten besteht, nn wo man bequem d'rüber weg jleich
direkt in die jute Stube seh'n kann, indem S. M. die mehrsten
Nejierungs- und sonstige kleine nn jroße Jeschäfte unter freien
Himmel abzumachen jeruht, so sind auch schonst an die Jitterthüre
die sämmtlichen Minister, Jeheimerejierungsnejer nn sonstige Hof-
sthargen aufjestellt — alle natierlich in jroße Jalla; die Herren
Nvn's Milletheer mit den Paradeschärpen-Lappen um die Hüften,
und die Kammerherren in Leibbinde mit jvld'nen Schlisset.

Ich schmeiße mir also nn sofort auf den Bauch, wie cs das
Nituahl verlangt, um durch die Zaunlicke in den eijentlichen Andienz-
Drvckenplatz 'reinzurutschen, nn bin natierlich der Meinung, daß
wein Neffe Emil aus die entsprechenden alle Biere dichte hinter mir
d reinjerutscht kommt. Aber Kuchen! Wie so die Kinstler sind!

hält des unter feine Würde, sondern schlenkert einfach mit die
Hände in die Hosentaschen nn den Panncmann Strohhut verwegen
>n's Jenicke jedriickt, mit seine langen Beine über des niedrije Je-
länder >veg, lvobei er den dichte dabei an die Zaunlicke postirten
Dber-Cercmonjen-Wildcn die deutsche Zunge 'raussteckt soweit es ihm
Man irjend möglich war!

Ein Jlück war eS noch, daß j'radc in diesen kitzlichen Momang
«ns einen jejebenen Tamtamschlag Seine Majestät Ahkwa (— ob
^ der dreizehnte oder siebentehalbte is, könnt Ihr ja leicht in den
-.wthaischen jenealogischen Wohnungsanzeiger aufschlagen; hier
wußic es kcen Mensch jenau! —■) persönlich aus seinen Thron-
Berschlag 'rauskamen, um unse Huldijungen entjejenzunehmen, in-
dem bei diesen feierlichen Akt der jesammte Hofstaat rejelmangs-
uuißjg auf's Jesichte fallen muß, nn also der Ober-Ceremonjen-

Meister mit Herren Lehmann seine 'rauSjesteckte Jeschmacks-Flagge
blos eine janz flichtige Bekanntschaft machte.

Seine Majestät hatten die Purpurbadehosen mit Hermelin-
Sprnngrieme anjelegt, nn trugen die wahrscheinliche Jroß Puschel
des „semmelblonden Schkalp-Ordcns mit Tättowirmessern" auf den
Nabel.

Bon höchstseine Jcmahlinncn bejleitctcn den König blos die
beiden, die ihm an den Mittelfinger der linken Hand nn an den j

‘£3

Werk/Gegenstand/Objekt

Titel

Titel/Objekt
"Südwest-afrikanische Reisebriefe"
Weitere Titel/Paralleltitel
Serientitel Serientitel
Fliegende Blätter
Quelle des Titels
Sachbegriff/Objekttyp
Grafik

Inschrift/Wasserzeichen

Aufbewahrung/Standort

Aufbewahrungsort/Standort (GND)
Universitätsbibliothek Heidelberg
Inv. Nr./Signatur
G 5442-2 Folio RES

Objektbeschreibung

Maß-/Formatangaben

Auflage/Druckzustand

Werktitel/Werkverzeichnis

Herstellung/Entstehung

Künstler/Urheber/Hersteller (GND)
Oberländer, Adolf
Entstehungsdatum (normiert)
1885
Entstehungsort (GND)
München

Auftrag

Publikation

Fund/Ausgrabung

Provenienz

Restaurierung

Sammlung Eingang

Ausstellung

Bearbeitung/Umgestaltung

Thema/Bildinhalt

Thema/Bildinhalt (GND)
Karikatur
Satirische Zeitschrift

Literaturangabe

Rechte am Objekt

Aufnahmen/Reproduktionen

Künstler/Urheber (GND)
Universitätsbibliothek Heidelberg
Reproduktionstyp
Digitales Bild Digitales Bild
Rechtsstatus
CC BY-SA 4.0 CC BY-SA 4.0
Creditline
Fliegende Blätter, 82.1885, Nr. 2080, S. 177 Universitätsbibliothek Heidelberg
loading ...