Fliegende Blätter — 93.1890 (Nr. 2345-2370)

Page: 93
DOI issue: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/fb93/0099
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
11.

Bestellungen werden in allen Buch- und Kunst-
handlungen, suwie von allen Postämtern und
Zeitungs-Expeditionen angenommen.
Erscheinen wöchentlich ein Mal.

LSLL

Preis des Bandes (26 Nummern) M. 6.70. Bei directem

Bezüge perKre uzband: für Deutschland und Oesterreich qo y? v

^ 7.50, für die anderen Länder des Weltpostvereins 8.—

Einzelne Nummer 30

Bescheidener Anfang.

Vater (seinen Sprößling besuchend, den er als „Piecolo" beim
HStelier eines kleinen Landstädtchens untergebracht hat): „Darfst
Du denn auch schon mit serviren, Sepperl?"

Sepperl: „Na, Vater — im ersten Vierteljahr' darf f

blos Mucken fangen im Speisesaal!"

(Alle Rechte für sämmtliche Artikel und Illustrationen Vorbehalten.)

Ein Gaunerstreich.

Auf einem ungarischen Pferdemarkt feilscht Kobi mit Janos,
einem Zigeuner, um einen Gaul. Nach langem Hin ulld Her werden
sie einig; Kobi, überzeugt, der Klügere gewesen zu sein, besteigt
das Pferd und reitet behutsam, denn er lvar ein mäßiger Reiter, in
das am Ende der Komitatstadt gelegene Wirthshaus, um sich vor
dem Heimritte lroch mit einem Gläschen Schnaps zu stärken. Janos
aber, den später der Handel reute, überlegt, wie er wieder auf
billige Weise zu seinem Gaul kommen könnte.

Nicht lange denkt er nach und schon blitzt sein Auge hell auf;
— er hat's! Noch bevor Kobi die Schänke verläßt, sucht Janos
den außerhalb der Stadt gelegenen Wald zu erreichen, welchen Kobi
auf seiner Rücktour passiren mußte. Gleich bei der ersten Biegung
zieht er seinen rechten Stiefel aus und legt ihn mitten auf den
Weg; 200 Schritte weiter bei der zweiten Biegung zieht er den
linken aus, legt diesen ebenfalls auf den Weg, und erwartet nun,
hinter einem Strauch versteckt, den Kobi. Inzwischen hat sich
dieser auf den Weg gemacht und jene Stelle erreicht, wo der rechte

Stiefel lag. Er sieht ihn und denkt sich: „Ein Stiefel is kein
Stiefel; was macht ma' mit'm rechten, wann ma' nix hat dazu

11

Werk/Gegenstand/Objekt

Titel

Titel/Objekt
"Bescheidener Anfang" "Ein Gaunerstreich"
Weitere Titel/Paralleltitel
Serientitel
Fliegende Blätter
Sachbegriff/Objekttyp
Grafik

Inschrift/Wasserzeichen

Aufbewahrung/Standort

Aufbewahrungsort/Standort (GND)
Universitätsbibliothek Heidelberg
Inv. Nr./Signatur
G 5442-2 Folio RES

Objektbeschreibung

Maß-/Formatangaben

Auflage/Druckzustand

Werktitel/Werkverzeichnis

Herstellung/Entstehung

Künstler/Urheber/Hersteller (GND)
Schliessmann, Hans
Flashar, Max
Entstehungsort (GND)
München

Auftrag

Publikation

Fund/Ausgrabung

Provenienz

Restaurierung

Sammlung Eingang

Ausstellung

Bearbeitung/Umgestaltung

Thema/Bildinhalt

Thema/Bildinhalt (GND)
Karikatur
Satirische Zeitschrift

Literaturangabe

Rechte am Objekt

Aufnahmen/Reproduktionen

Künstler/Urheber (GND)
Universitätsbibliothek Heidelberg
Reproduktionstyp
Digitales Bild
Rechtsstatus
Alle Rechte vorbehalten - Freier Zugang
Creditline
Fliegende Blätter, 93.1890, Nr. 2355, S. 93
loading ...