Beiblatt der Fliegenden Blätter — 105.1896 (Nr. 2657-2683)

Page: 2683_1
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/fb_bb105/0603
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
Alleinige Inseraten-Annahme

bei Rudolf Mosse

Annoncen - Expedition
für sämnttliche Zeitungen
Deutschlands u. d. Auslandes.

Insertions.Gebühren

für die

4 gespult. TtonparriUe-3rilr

1 M, 50 ^ RelchSW.

iniinct)cn, Berlin, Breslau. Lhemnitz, Löln a. Rh., Dresden, Frankfurt a. M.. Hamburg, Leipzig, Magdeburg, Mannheim, Nürnberg, präg, Stuttgart, Wien, Zürich, London, Paris.

Nr. 2683 (27) Erstes Matt.

München, den 25. Dezember 1896.

105. Kand.

Neues Avonnement.

(Seltsam.) Schauspielerin (einem ihrer Verehrer Photogra--
phieen zeigend): „Es ist doch seltsam, daß man auf den ältesten Photo-
graphicen immer am jüngsten aussieht!"

LOHSE’s weltberühmte Specialitäten

für die Pflege der Haut: -»———>—

EAU DE LYS

LOHSE

welss, rosa, g e 1 b ,
seit über 60 Jahren unübertroffen als

vorzüglichstes Hautwasser zur Erhaltung*
der vollen Jugendfrisohe, sowie zur
sicheren Entfernung von Sommersprossen,
Sonnenbrand, Röthe, gelben Flecken und

allen Unreinheiten des Teints.

LOHSE’s Lilienmilch-Seife,

die reinste und mildeste aller Toilette-
seifen, erzeugt nach kurzem Gebrauche rosig-
weisse, sammetweiche Haut.

Beim Ankauf meiner Fabrikate achte
man stets auf die Firma

GUSTAV LOHSEb?rl!n!

ln allen guten Parfümerien, Drogerien etc.
des In- und Auslandes käuflich.

Ansichtspostkarten

5 Stck. 10 Stck. 25 Stck. 50 Stck. 100 Stck.

50 ^ Mt 0,80 JH 1.25 ol/t 2.70 M. 5.— feine 8 farbige Ausführung

80 ^ -Ul. - M 2.— Mi 4.— -U 6.50 hochfeinste 1« farbige Ausf.

franco gegen Marken voraus, Emil Dotzert, Frankfurt Main.

Sökeland’s Delicatess-Pumpernickel.

Prof, Dr. von Liebig schrieb schon 1856: Ihr Pnmper-
niüel ist der beste, den ich je gegessen n. s. w.

Gegen billigere und geringere Nachahmungen
kann man sich schützen, wenn man mit dem Stempel
versehene Sftkeland’s l*uiii]>ernicke] verlangt.

sök i:-

I.AM)




1897 I. Semester (106. Kand).

ssreis des Bandes (26Nummern) 6 Mark 70 Pfcj.; bei direktem Bezug per Kreuz-
band (inclusive Beiblatt): für Deutschland und Desterreich-llngarn 7 Mark 50 ssfg.
für die anderen Länder des Weltpostvereins 8 Mark. Einzelne Nummer HO ssfg.

Mit der, am 1 te» Januar erscheinenden No. 2684 beginnt der

106.

oder das erste Semester 1897 der Fliegenden Blätter.

Wir laden sowohl unsere bisherigen verehrlichen Abonnenten, als
auch alle anderen Freunde des Humors ein, bei den resp. Post- und
Zeitungsexpeditionen oder Buch- und Kunsthandlungen Deutschlands und
des Auslandes ihre Bestellungen gefälligst sofort zu machen, damit die
Zusendung der Fliegenden Blätter rechtzeitig erfolgen kann.

München, im Dezember 1896.

Die Expedition der fliegenden Mläiter.

Elegantes Weihnachtsgeschenk!

Mädler’s Postkarten-Album

Gesetzlich geschützt.
D. R. G. M. 60911

Für Sammler
illustrirter Postkarten.

Die Innentheiie bestehen aus prima doppeltem Carton, in welchen die Post-
karten eingelegt werden, wogegen die sonstige, vielfach im Handel befindliche
Waare nur aus dünnen Blättern mit Einschnitten hergestellt ist.

für 60 Karten

für 100 Karten

für 198 Karten

8802 A

8802 B

8802 C

M 3.25

./H 5.—

Mi 8.50

8803 A

8803 B

8803 C

Mi 4.25

Jl 6.75

Mi 11.25

8804 A

8804 B

8804 C

Mi 5.50

-M. 8.50

«Al 13.50

Nr. 8S( 2. Einband englischLeinen,
mit Goldpressung, Innen-
theil mit Rothschnitt.

Nr. 8803. Einband dunkelbraunes
Chagrinleder, mit Gold-
pressung, Innentheil mit
Goldschnitt.

Nr. 8804. Einband prima Vachette-
leder, ringsum mit Gold-
linien , Innentheil mit
Goldschnitt.

Zu beziehen nur durch Fabrik und Versandgeschäft

Moritz Mädler, Leipzig-Lindenau

und Filialen: Berlin, Leipzigerstr. 101/2. Leipzig, Petersstr.8. Hamburg, Neuerwall 84.

Jllnstrirte Preisliste gratis nnd portofrei. Vfrtand gegen Nachnahme oder Einseadung des Betrags.

Kinemotograph

Nebelbilder und Apparate

für Künstler liefert die Fabrik von

W. Hagedorn, Berlin SW.,

_Alte Jacobftr. 5.

Raucher Raucher Raucher

lassen Sie sich Caialog über Fr. Hemiiiig's
Concurrenz-Pfeife send n, großartig ein-
fach geschmackvoll, das Beste und preis-
würdigste dieses Jahrhunderts. Thnring.
Bers..Haus von L. Nennlng, Sedmalleslcken

Münchner Neueste Nachrichten

und Kandels-Ieitiing, Nlpiiik lind Zport-Ieitung.
Theater- und NiinstVronik.

Mark 2.50 /"gun, pro Uuartai.

Infertionsorgan ersten Ranges.

-!»- Preis der 8sxaltigen Lolonelzeilc 50 Pfennige.»^

Diese Nummer enthält 5 Beiblätter.

27
loading ...