Galerie Fischer <Luzern> [Hrsg.]
Mobiliar der Mme Charles Rubner, Paris: Waffen, Rüstungen, Schwerter, Feuerwaffen ; Zinnsammlung L., Wien: bedeutende Zunftzeichen und -gefässe des 16., 17., 18. Jahrhunderts, Kannen, Platten, Teller ; Gemälde eines Zürcher Sammlers ... ; [26., 27., 30., 31. August - 3. September 1938] — Luzern, 1938

Seite: 37
DOI Seite: Zitierlink: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/fischer1938_08_26/0047
Lizenz: Freier Zugang - alle Rechte vorbehalten Nutzung / Bestellung
0.5
1 cm
facsimile
528. Goldring mit sechs Saphiren und vorstehendem Diamanten.
Siehe Abb. Tafel 16.

529. Goldring mit schmalem graviertem Reifen mit fünf Diamanten. 0,71 Karat.
Siehe Abb. Tafel 16.

530. Goldring mit graviertem Reifen und sieben Diamanten. 0,36 Karat.
Siehe Abb. Tafel 16.

531. Goldring mit reich verzierter Fassung und drei grösseren Diamanten. 1,10 Karat.
Siehe Abb. Tafel 16.

532. Goldring mit maskenverziertem Reifen und gefasstem Diamanten. 0,60 Karat.
Siehe Abb. Tafel 16.

533. Ein kleiner Anhänger mit Turmalin, goldgefasst und graviert, mit Barockperle.
17. Jahrhundert.

534. Barock-Anhänger, silber-emailliert, mit Perlen und Almandinen.
Süddeutsch, um 1700.

535. Grosser Anhänger mit zwölf Almandinen, goldgefasst, Rückseite graviert, mit fünf
Barockperlen.

Siebenbürgen, 17. Jahrhundert.

536. Golddose Louis XVI, rund, mit Rosette und Blumenfries.

Französisch, 18. Jahrhundert. Durchmesser 5,1 cm; Gewicht 45,4 g.

537. Hausfrauen-Schlüsselkette mit Anhängern und Marienmonogramm. 1673.
Süddeutsch (Württemberg), 17. Jahrhundert. Länge 28 cm.

KULTUSGERÄTE

538. Fragment eines Reliquiars, Goldplättchen getrieben mit eingelegten Halbedel-
steinen, in Eisenumrahmung, mit zwei Füssen.

Fränkisch. Länge 13,5 cm; Breite 3,5 cm.

539. Reliquienkästchen aus Grubenschmelz. Front mit figürlicher Darstellung: links
musizierender Freier vor junger Dame stehend, rechts der Antrag. Seiten und Deckel
mit geometrischer Musterung. Höhe 11,5 cm; Länge 18,7 cm; Breite 9 cm.
Frankreich, 14. Jahrhundert.

540. Zwei Email-Peint-Plaketten, zwei Männer in Dreiviertelfigur darstellend, mit
Inschrift. Samtrahmen. Limoges, auf Kupfer.

Frankreich, 16. Jahrhundert. Höhe je 16 cm; Breite 10 cm.

541. Silberrelief. In den Wolken thronende Maria mit dem Kind, von Engeln umgeben.
In Holzrahmen. Meistermarke Augsburg ?

Deutsch, um 1600. Höhe 15,5 cm; Breite 11,5 cm.

542. Barockkelch, silber-vergoldet, auf sechspassigem Fuss mit Medaillons: Christus am
Kreuz und fünf Heilige, ovaler Nodus mit Engelsköpfchen in Relief, reich durchbrochene
und mit Engelsköpfchen verzierte Umrahmung.

543. Kruzifix, schwarzes hohes Kreuz, Korpus aus Birnholz geschnitzt.

18. Jahrhundert. Höhe 82 cm.

37
loading ...