Gesellschaft für Vor- und Frühgeschichte in Württemberg und Hohenzollern [Editor]; Württembergischer Altertumsverein [Editor]; Württembergischer Anthropologischer Verein [Editor]; Württembergischer Geschichts- und Altertumsverein [Editor]
Fundberichte aus Schwaben — 17.1909

Page: 63
DOI issue: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/fundberichte_schwaben1909/0068
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
Alamannisch-Fränkische Zeit.

Altbierlingen. i. Auf dem Fundb. XVI, S. 95 f. erwähnten, in
den „Schreien“ gelegenen Acker des Bauern Ried wurden im Auftrag
des Ehinger Altertumsvereins noch ca. 12 Gräber untersucht. Die
meisten waren, den wirr durcheinander liegenden Knochen, infolge-
dessen auch dem Mangel an Beigaben nach, in früherer Zeit schon
eröffnet worden. Tiefe der Bestattung in der Regel ca. 80 cm; zweimal
1,5—1,6 m. Gefunden wurde 1 Sax (32y2 cm lang), 1 Taschenbeschläg
(12 cm lang), 2 Bronzeringe, Durchmesser 6y2 und 5 cm.
2. Auf dem daneben gelegenen, Fundb. XVI, 95 f. auch schon
erwähnten Acker hatte der Besitzer Fuchs folgende, der Ehinger Samm-
lung leihweise überlassene Gegenstände ausgegraben (Zahl der Gräber
unsicher):
1. 1 eiserne Lanzenspitze (44x/2 cm lang), schmales Blatt, Durch-
schnitt sehr flach; in der Tülle Holzspuren.
2. 2 miteinander verbundene Stücke eines eisernen Pferde-
geschirrs.
3. 2 eiserne Messerklingen (i6y2 und 12,7 cm lang).
4. 1 doppelkonisches Gefäß aus grobem, braunem Ton. Mün-
dungsdurchmesser 10 cm, Höhe 9 cm, Bodendurchmesser 5 cm. Rand
etwas umgebogen. Auf der Schulter ringsumlaufend 2 Riefungen,
darüber an der Basis stärker als an der Spitze in den Ton gedrückte,
1,4 cm hohe Dreiecke im seitlichen Abstand von 4 mm mit eingedrückten
Strichornamenten.
5. 1 kleine Urne aus braunem Ton, Höhe ioy2 cm, oberer Durch-
messer 9y2 cm, Bodendurchmesser 6y2 cm; auf dem Bauch 11 Buckel,
Abstand derselben von Mitte zu Mitte ca. 3 cm; zwischen denselben
leichte vertikale Riefung.
6. 1 Topf aus rauhem, braunem Ton, dickwandig, zu zwei Drittel
erhalten, Höhe I2y2 cm, oberer Durchmesser ca. 12 cm, Bodendurch-
messer 8 cm.
7. 1 Urne aus dunklem Ton, i3x/2 cm hoch, oberer Durchmesser
17 cm, unterer 12 cm; bis auf die Schulter vertikal gerippt, Abstand
der Rippen 3x/2—4 cm; auf dem Hals leicht erhöhter Wulst; kleiner
Rand schwach umgebogen.
8. Scherben eines niederen, stark ausgebauchten gelb-grünen
Glasgefäßes mit Bodendelle.
9. 1 Bruchstück einer bronzenen Fibel: 2 nach verschiedenen
Seiten gerichtete Vogelköpfe miteinander verbunden.
10. 1 Spinnwirtel aus gelbem Glas, 1 starker Henkel aus Glas,
1 kleines Näpfchen aus Ton (Spielzeug), 1 kleine Riemenzunge,
1 Schnalle; verschiedene Metallbruchstücke und Scherben.
Sammlungskatalog No. 105—115. BuRKHARDT-Ehingen.
loading ...