Historisch-Philosophischer Verein <Heidelberg> [Editor]
Neue Heidelberger Jahrbücher — 1.1891

Page: 201
DOI article: DOI article: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/hdjb1891/0209
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
Keltische Bauwerke.

Von

Jul. v. Pitugk-Harttung'.

Kein Land ist reicher an prähistorischen Funden und weniger be-
kannt als Irland. Alle Abschnitte der Kulturentwicklung Europas finden
sich hier als letzte Ausläufer jener gewaltigen Geistes- und Geschmacks-
veränderungen , wie sie sich von den rohesten Steingeräten bis zum
Kokokko- und Empirestile nachweisen lassen. In seltener Deutlichkeit
zeigen sie einerseits das Gemeinsame, anderseits das Besondere des
Westkeltischen, des Iro-Schottischen, des Irischen. Manches, was ander-
wärts ganz oder doch nahezu untergegangen ist, blieb fern auf der
meerumbrausten Insel erhalten, Vergleichungspunkte und Rückschlüsse
gewährend. Hierhin gehören unter anderem die Bauwerke, welche uns
in dieser Abhandlung beschäftigen werden.

Die ältesten Wohnstätten der Menschen in Irland waren Höhlen
und Naturverstecke, in denen sie Schutz vor Unwetter und überlegenen
Tieren suchten. Gemäss der Sage floh das Frühvolk der Thuata De
Danann nach seiner Niederlage in Höhlen und Gebirgsschluchten.

Allmählich gingen derartig natürliche Urbehausungen in künstlich
hergestellte Bauwerke über x) aus Holz, Stein oder Lehm. In den ver-
schiedensten Orten, zumal in Südirland, bisweilen tief unter dem Torf-

1) Zu vergleichen sind: E. Dunraven, Irish Architecture; M. Stokes, Early
Christian art in Ireland; O’Curry, Manners and customs of the ancient Irish;
J. Anderson, Scotland in pagan Times; W. G. Wood-Martin, The lake clwellings of
Ireland; R. Munro, The lake dwellings of Europe; W. R. Wilde, Gatalogue of the
antiquities in the Museum of the R. J. Academy; J. Fergusson, Rüde Stone monu-
ments in all countries; AV. G. Wood-Martin, The Rüde Stone monuments of Ire-
land; G. Petrie, On the history of Tara Hill; AV. F. AVakeman, Archaeologia
hihernica, or Hand-Book of Irish Antiquities (1848). Eine Anzahl von Aufsätzen
im Journal of the R. Hist, and Arch. Association of Ireland; Transactions of the
R. Irish Academy u. a.
loading ...