Historisch-Philosophischer Verein <Heidelberg> [Editor]
Neue Heidelberger Jahrbücher — 2.1892

Page: 55
DOI issue: DOI article: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/hdjb1892/0067
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
Die Benutzung der Alpenpiisse im Altertum.

Vortrag, gehalten im Historisch-philos. Verein zu Heidelberg am 26. Oktober 1891

von

F. von Bulin,

Kulturgeschichte und Handelsgeschichte sind untrennbar; jede Er-
weiterung von Handelsbeziehungen zieht einen Kulturfortschritt nach sich;
die Gesetze, nach denen diese Fortschritte im Laufe der Jahrtausende
sich vollzogen haben, lassen sich nur ergründen durch Erforschung der
Handelsbewegungen; für Erkenntnis der Handelsgeschichte ist Feststel-
lung der Handelswege Vorbedingung. In Europa ist die klimatische
Verschiedenheit der nördlichen und südlichen Hälfte, und damit ihrer
Produkte die naheliegende Veranlassung gewesen, dass im Altertum und
Mittelalter, in abgeschwächtem Grade noch heute, die wichtigsten Ver-
kehrslinien in süd-nördlicher, nicht in ost-westlicher Richtung liefen; dass
diese Linien sich noch über das völkerbindende Meer hinweg über Europa
hinaus nach Süden und Südosten verlängerten und dadurch in ihrer
ganzen Ausdehnung an Bedeutung und Frequenz gewannen, war eine na-
türliche Folge der gegenüber Südeuropa noch mehr erhöhten Produktions-
kraft und dadurch schon in früherer Zeit erreichten Kulturhöhe der se-
mitischen und chamitischen Länder. Mit diesen Ländern war ein für
Südeuropa ungemein befruchtender Verkehr schon im zweiten Jahrhun-
dert vor unserer Zeitrechnung in vollster Blüte; die Ausdehnung dieses
Verkehrs nach Nordwesten und Norden bahnte sich langsam an, nachdem
die Schiffe der Phöniker und Griechen ihre Wege einerseits in das
schwarze Meer, andererseits in das westliche Mittelmeerhecken zu finden
begannen, d. h. in den ersten Jahrhunderten des letzten Jahrtausends v.
Chr. Wir wissen jetzt1), dass mit den Küsten Italiens ein Tauschver-
kehr stattfand, lange bevor griechische Kolonisten es wagten, an jenen
Gestaden sich niederzulassen: die durch diesen Tauschverkehr gemilderten
loading ...