J. M. Heberle (H. Lempertz' Söhne); Bruchman, Ludwig [Oth.]; Henckels, Paul [Oth.]
Katalog der reichhaltigen Kunst-Sammlung des Herrn Maler Paul Henckels in Solingen, sowie kleinere Beiträge, darunter Nachlass Ludwig Bruchman in Köln etc.: Kunsttöpfereien, Fayencen, Porzellane, Glas, Arbeiten in Elfenbein und Email, Münzen, Arbeiten in Metall, Textil-Arbeiten, Waffen, Miniaturen, Möbel und Einrichtungsgegenstände, sowie eine reichhaltige Sammlung koptischer Stoffe, römischer und egyptischer Antiquitäten : Versteigerung zu Köln, den 19. bis 26. März 1896 — Köln: J.M. Heberle (H. Lempertz' Söhne), 1896

Page: 30
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/heberle1896_03_19/0042
License: Public Domain Mark Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
511
512
513
514
515
516
517
518
519
520
521
522
523

30

Jagdpfeife, Nussbaumholz, mit reich durchbrochen ornamentirtem Silber-
beschlag. Länge 25 Cent.
Ovaler Anhänger, Buchsbaumholz, beiderseitig geschnitzt mit Crucifix-
Darstellung. Polychromirt. Interessantes Stück. XVII. Jahrh.
Höhe 4, Breite 31/a Cent.
17 Dambrettsteine, gepresst mit Portraits, Städteansichten und erotischer
Darstellung. Diam. 6 Cent.
6 Dambrettsteine, ähnlich, kleiner. Diam. 5 Cent.
13 Dambrettsteine, ähnlich, kleiner. Diam. 4 Cent.
3 Dambrettsteine und 2 halbe, ebenso.
Globus von Dopplmeyer, aus dem Jahre 1750. Diam. 35 Cent.
Globus, ebenso, aus dem Jahre 1730.

Möbel und Einriehtungsgegenstände.
Gothischer Kastenschrank auf hohem ausgeschweiften, mit Rankenwerk
verziertem Sockel, die beiden Thüren in Kerbschnittmusterung geschnitzt
mit St. Georg, den Drachen tötend und dem hl. Florian. Die Seiten-
leisten zeigen ein um einen Stab sich windendes Laubwerk. Die von Zinnen-
fries bekrönte Kappe geschnitzt mit Rebenranken. Die Thürgriffe in
reichster Schmiedearbeit ornamentirt. Tiroler Möbel.
Höhe 200, Breite 165,.Tiefe 60 Cent.
Gothischer Buffetschrank, das kastenförmige Untertheil durch mittlere
Thüre verschlossen, seitlich en relief geschnitzte Ornamentfriese auf
polychromirtem Grunde. Das zurücktretende Obertheil mit vortretender
Ueberdachung und abschliessendem Zinnenfries. Die Rückwand geschnitzt
mit Maasswerk. Tiroler Arbeit.
Höhe 200. Länge 155, Tiefe 55 Cent.
Gothischer truhenförmiger Kastenschrank auf hohem mit ver-
schlungenem Rankenwerk geschnitzten Fusse, selbiger ist durch drei
Thüren verschlossen, die geschnitzt mit Fischblasenornamenten und Blatt-
werk auf polychromirtem Untergründe; die Thürbänder, Schloss und
Griffe überaus reich geschmiedet und durchbrochen ornamentirt. Her-
vorragend schönes Möbel. Tiroler Arbeit.
Höhe 130, Länge 93, Tiefe 66 Cent.
Gothischer Lavoirschrank auf hohem ausgeschweiften, mit Rankenwerk
geschnitztem Sockel, das Untertheil durch eine Thüre verschlossen,
deren Fries ein verschlungenes Rankenwerk zeigt, der zurücktretende
Oberbau nischenförmig mit vortretendem Gesims und abschliessendem
Zinnenfries. Das Obertheil mit Wascheinrichtung mit Lavoir und
Kanne in Kupfer getrieben. Gutes Tiroler Möbel.
Höhe 190, Breite 57, Tiefe 32 Cent.
Gothische Bettstelle, die Rückwand mit baldachinförmigem Ueberbau
in hohem Relief geschnitzt mit Wappenschild und reicher Helmdecke,
loading ...