Universitätsbibliothek HeidelbergUniversitätsbibliothek Heidelberg
Overview
loading ...
Facsimile
0.5
1 cm
facsimile
Scroll
OCR fulltext
SAAL DER MUSEN.

215

liehen Übergang von der plastisch gebildeten Hand zu
dem gemalten Attribute aus. Hiernach scheint es, dass
die Jünglinge in der That ohne Schwerter dargestellt
waren. Die Umrisse der Figuren sind, um sie schärfer
hervortreten zu lassen, besonders an den unteren flacher
gehaltenen Theilen, von in den Eeliefgrund eingetieften
Furchen umgeben, ein Verfahren, welches darauf
schliessen lässt, dass der Fries in beträchtlicher Höhe
angebracht war.

Visconti Mus. Pio-Cl. IVO. Alles Weitere bei Hauser die neu-
attischen Reliefs p. 22 n. 30; vgl. p. 150.
 
Annotationen