Cod. Pal. germ. 848
Große Heidelberger Liederhandschrift (Codex Manesse) — Zürich, ca. 1300 bis ca. 1340

Seite: 82v
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/cpg848/0160
DOI Seite: 10.11588/diglit.2222#0160
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
Objekt
Titel: Große Heidelberger Liederhandschrift (Codex Manesse)
Detail/Element: Der Schenk von Limburg
Inv.Nr./Signatur: Cod. Pal. germ. 848, Bl. 082v
Aufbewahrungsort: Universitätsbibliothek Heidelberg  i
Schlagwort: Buchmalerei  i
Liederbuch  i
Beschreibung: Die Schenken von Limpurg, deren Burg bei Schwäbisch Hall am Kocher lag, bekleideten unter den letzten Staufen das Amt des Reichsschenken. Der Sänger könnte entweder Walther I. (1230 bis etwa 1249/52 bezeugt) sein oder einer seiner beiden Söhne Walther II. (1251/53-1282 bezeugt) und Konrad I. (1256 bis etwas 1280 bezeugt).
Material/Technik: Pergament, Deckfarbenminiaturen
Format/Maße: 35 x 25 cm
Herstellungsort: Zürich  i
Provenienz: Bibliotheca Palatina
Datierung: 1305 - 1340
Aufnahme/Reproduktion
Urheber: Universitätsbibliothek Heidelberg  i
Aufnahmezeitpunkt: 2002
HeidICON-Pool: UB Bibliotheca Palatina (UB Heidelberg)  i
Copyright: Universitätsbibliothek Heidelberg
Bild-ID HeidIcon: 12725
loading ...