Abraham
Mala Gallina, Malum Ovum, Das ist: Wie die Alten sungen, so zwitzern die Jungen: Im Zweyten Centi-Folio Hundert Ausbündiger Närrinnen Gleichfalls in Folio, Nach voriger Alapatrit-Pasteten-Art, So vieler Narren Generis Masculini, Anjetzo auch Mit artigen Confecturen, Einer gleichen Anzahl Närrinnen Generis Foeminini, Zum Nach-Tisch, Allen Ehr- und Klugheit-liebenden Frauenzimmer zur lustigen Zeit-Vertreib und wohlgemeinten Warnung In Hundert schönen Kupffern moralisch vorgestellt — Wien, 1713 [VD18 14661225]

Page: 243
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/abraham1713/0351
License: Public Domain Mark Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
Die Ohrenblasttische Närrin. r4,
lein/welches zuruck käme / underzehleke/waS sich begeben / undsie
mit eignen Augen gesehen hatte. Wie schmertz-und beraurlich die-
ser Kinder-Verlust und Verführung denen Jnnwohuern der Stadt
Hammeln seye gefallen/iß mit keiner Feder zu beschreibeu/sielauffcn
zwar gantz betrübt alsobald hinaus / suchten ein jedes ihre Kinder mit
grossemLeyd/bey den zwey Flüssen / an der Weser und Hammel KN
Schiff-Porten/und allenthalben herum / aber umsonst/ dann sie fun-
den keines mehr/und ist keines von diesen verführten Kindern mehr
ersehen worden.
Dieser Pfeiffer / welcher ohne Zwekffel der Teuffel gewesen/hat
zwar grossen und unsäglichenSchaden bey der Jngend/und nicht we-
niger Schmertz und Hertzenleyd bey denen Eltern verursachet. Aber
weir grvssern / ja unwiederbringlichen Schaden cauliren und verur-
sachen dieOhrenblaserischeNärrmuenldie böseundlasterhafftcSäck/
welche manche unschuldige mit gröstem Hertzenleyd der Eltern nicht
anderstalSder Teuffel verführen / um Leib und Seel bringen/ und
Mthininszeitlichund ewige Verderben stärtzen.Dwolhöchst schäd-
liche Närrinnen'. ja die Ohrenblastrische Närrin und Weiber kön-
nen durch diesen Pfeiffer verstanden werden / welche im Gehen ein
grosses Feur der Uneinigkeitanrichten / daß man nicht weiß/ woeS
herkommt/und solches nicht mehr löschen, mag.
Es ist ein Wörtl mit vier Buchstaben/ rath was es thut in sich
haben? dasselbe hat dem allerweiffesten Salomon den Verstand ver-
ruckt/daffelbe hat die zwey Lümmel und Schimmel zu der Susann«
geführer/ dasselbe hat dem David auf der Altana das Hertz entzün-
det/es ist das Wörtl Lieb.
Es ist ein Wörtl mit vier Buchstaben / rath was es thut in sich
haben? dasselbe thut der Unschuld eine Nasen reiben/ dasselbe thut
die Gerechtigkeit bey der Nasen ziehen/ daffelbige gibt derTreu einen
NasemSchneller/daffelbe macht manchen Nasen witzig/ es ist/ es ist/
das Wörtl Geld.
Cs in ein Wörtl mit vier Buchstaben/ rath was es thut in sich
haben ? dasselbe hak den Herodes zu einem halben Narren gemacht/
Hh r das-
loading ...