Abraham
Mala Gallina, Malum Ovum, Das ist: Wie die Alten sungen, so zwitzern die Jungen: Im Zweyten Centi-Folio Hundert Ausbündiger Närrinnen Gleichfalls in Folio, Nach voriger Alapatrit-Pasteten-Art, So vieler Narren Generis Masculini, Anjetzo auch Mit artigen Confecturen, Einer gleichen Anzahl Närrinnen Generis Foeminini, Zum Nach-Tisch, Allen Ehr- und Klugheit-liebenden Frauenzimmer zur lustigen Zeit-Vertreib und wohlgemeinten Warnung In Hundert schönen Kupffern moralisch vorgestellt — Wien, 1713 [VD18 14661225]

Seite: 369
DOI Seite: Zitierlink: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/abraham1713/0541
Lizenz: Public Domain Mark Nutzung / Bestellung
0.5
1 cm
facsimile
Die Unfreundliche Närrin. / -
der Ehestand ans allen Ständen der vornehmste
^WDmrd vortrefflichste/also ist auch hingegen unter allen Ständen
M^ auff der gautzen Welt fast der allerelendeste und armseeligste
der Ehestand/m welchem/wies. kaiikuz anmercket/die arme Eheleut
vielfältige Noch leyden und ausstehen: ^lukipiwes moi ess in p^ci
nscLÜL LlU cie verL VirZrnis. Und kau billich der Ehestand ein Weh-
stand undWerckstatt genermet werden/in welchem allesUbel/Creutz/
Bekümmernuß und Berrübnuß gefchmidet werden. Ein Harker
Stand ist der SoldaremStand z em Harker Stand ist der Bettel-
Stand; ein harter Stand ist der geitzige Stand; em harter Stand
ist der Bauren-Stand: em harter Stand ist der ClösterlichEtand;
aber ein weit härterer Stand ist der Ehestand. Dieses bar ein kluges
LnZenium auffeiner eomoLciie schön an Tag geben / indem er erstlü
chen einen Soldaten auf das ^Ke3l:rum gefähret/ welcher mit dem
Finger demete auff das Creutz seines Degens / sprechend; llwnun-
«uäm linecruie:
Der Soldaten Degen/
Seynd nie ohne Creutz und Schlägen.
Der anders den er stellte/ war ein armer Bettler/welcher mit dem
Finger deutete auffsemeSteltzenoderKrncken/sprechend: KW ei-ux
in LruLe, was haben die Berrelleurh als Creutz und Leyden. Der
dritte der aufdas Hacrum käme / Ware der Geitzige/ welcher mir ei¬
nem Sack voller Ge!ds/so doch meistens in Kreutzern bestünde/ bela-
den / dermassen schwermüthig daher gieng / als Welten ihm die Kreu¬
tzer die Seel auspreffen/dieftr deurer auff semenSack/und sprach im-
merju; crux Lorpori) non Lor6i:
Sb mich die Kreutzer schon drucken sehr/
So seufftz ich doch nach mehr und mehr.
Der ökerdte so auff das ri-eacrum käme / Ware der «.eiiZios,
Aaa dieser
loading ...