Universitätsbibliothek HeidelbergUniversitätsbibliothek Heidelberg
Metadaten

Bredius, Abraham [Oth.]
Künstlerinventare: Urkunden zur Geschichte der holländischen Kunst des XVIten, XVIIten und XVIIIten Jahrhunderts (7): Nachträge — Haag: Nijhoff, 1921

DOI Page / Citation link: 
https://doi.org/10.11588/diglit.33497#0264
Overview
loading ...
Facsimile
0.5
1 cm
facsimile
Scroll
OCR fulltext
238

VAN VELSEN.

JACOB GERRITSZ VAN VELSEN (zu III S. 887 ff).
a. ) 1628. 19. Okt.
Dirck Jansz van Vesaneveld, Nolar, verkauf! im Auftrag
von Jacob Gferritsz van Velsen, ^cAzMer zwonueAO'cA^^ 6'cAoon-
Aorcn, eine Rente.
b. ) 1658. 10. Juni.
Jacob van Velsen,, pcknuzU AzA&ci?,Jc vzzzz der
Nprozz^A, mozzczzde kJ Vooz'kc^/cA Luzzczz, unterzeichnet in
Sclioonhoven eine Urkunde: 2)


c) 1655. 3. Okt.
Es wird ein durch den verstorbenen Jacob Gerritsz van
Velsen vor dem Notar N. van Delvendiep in Noordwijk
am 9. September 1617 abgefasstes und versiegeltes Kodizill
geöffnet. Ebenso ein zweites vom Juli 1652, das die Bestä-
tigung eines am 9. September 1647 vor demselben Notar
abgeschlossenen Testamentes enthält, mit Hinzufügung eines
Legates von 2000 an Arentje Willems, Jomyg docAkr, für
den Fall, dass diese noch nicht verheiratet ist. 2)

1) Transportregisters, Leiderdorp.
2) Prot. Not. Th. Bullick, Schoonhoven.
 
Annotationen