Fliegende Blätter — 31.1859 (Nr. 731-756)

Page: 169
DOI issue: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/fb31/0172
License: Public Domain Mark Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
t)C) Scilcttungcn werten in allen Buch- und Kunst- —jru m* t* g%

’ Handlungen, sowie von allen Postämler» und ä

ZcitungSerpcditioncn angenommen.

Erscheinen wöchentlich ei» Mal. Subsrrtptions- vvvi
preis für den Band von 26 Nummern 3 st. 54 kr. **v.

oder 2 Nthlr. 5 Sgr. Einzelne Nummern kosten 12 kr. oder 4 Sgr.

Ein Abend im Honoratioren Zimmer.

Ländliches Bild in einem Aufzuge.

Pcrso

Der Herr Amtmann.

Der Herr Rentbeamte.

Der Herr Forstmeister.

Der Herr Gerichtsarzt.

Der Herr Assessor.

Der Herr Revierförster.

Der Herr Apotheker.

Der Herr Geometer,
is Stück spielt im Gasthause zur
: Handlung: im 19. Jahrhundert

nen:

9) Der Rechtspraktikant.

10) Der Rentamtspraktikant.

11) Der Forstpraktikant.

12) .Der Posthalter.

13) Die Posthalterin.

14) Nanni, die Kellnerin.

15) Toni, der Nachtwächter.

Post in einem Landstädtchen. Zeit
von Abends 7 bis 12^ Uhr Nachts.

1. Scene.

Alle Personen des Stückes mit Ansnahme von Nr. I, 14
und 15 sitzen an einem langen, langen Tische. Der Herr
Amtmann tritt herein.

Die Personen 7 bis 13: Gehorsamer Diener,
Herr Amtmann!

Die Personen 2 bis 6: Recht vergnügten Abend,
Herr Amtmann!

A m t m a n n: Recht guten Abend allerseits, meine Herren!
Paus e.

Amtmann: Nichts Neues, meine Herren, in dev
Zeitung?

GerichtSarzt: Rußland soll schon wieder ein Ulti-
matum nach Konstantinopel geschickt haben.
Amtmann: Hm, hm, die verdammten Russen, das
gibt gewiß noch böse Verwickelungen.
Rentbeamte: Ja, ja, da bin ich völlig ihrer
Meinung, Herr Amtmann.

Pause.

Amtmann: Nun, Herr Assessor, aber das war
heute wieder mal ein Amtstag. In meinem
Bureau gab eine Parthei der andern die Thüre in die
Hand; von einem ruhigen Arbeiten gar keine Siebe!
Assessor: Ja, es ist wirklich ein Glück, daß Herr Amtmann
so ein gewandter Arbeiter sind, sonst müßten wir wahr-
haftig Geschäfts-Banquerott machen.

Amtmann: Bitte, bitte, man thut eben, was man kann.

Paus e.

Dein Amtmann fällt das Taschentuch zu Boden. Der RcchtSpraklikam
stürzt vom untersten Ende des Tisches herbei und hebt es auf.

Amtmann: Ah, guten Abend, Herr Praktikant, danke!

Werk/Gegenstand/Objekt

Titel

Titel/Objekt
"Ein Abend im Honoratioren-Zimmer"
Weitere Titel/Paralleltitel
Fliegende Blätter
Quelle des Titels
Sachbegriff/Objekttyp
Grafik

Inschrift/Wasserzeichen

Aufbewahrung/Standort

Aufbewahrungsort/Standort (GND)
Universitätsbibliothek Heidelberg
Inv. Nr./Signatur
G 5442-2 Folio RES

Objektbeschreibung

Maß-/Formatangaben

Auflage/Druckzustand

Werktitel/Werkverzeichnis

Herstellung/Entstehung

Entstehungsort (GND)
München

Auftrag

Publikation

Fund/Ausgrabung

Provenienz

Restaurierung

Sammlung Eingang

Ausstellung

Bearbeitung/Umgestaltung

Thema/Bildinhalt

Thema/Bildinhalt (GND)
Versammlung
Amtmann
Gaststätte <Motiv>
Gemeinde
Begrüßung <Motiv>
Karikatur
Satirische Zeitschrift
Thema/Bildinhalt (normiert)

Literaturangabe

Rechte am Objekt

Aufnahmen/Reproduktionen

Künstler/Urheber (GND)
Universitätsbibliothek Heidelberg
Creditline
Fliegende Blätter, 31.1859, Nr. 752, S. 169 Universitätsbibliothek Heidelberg
loading ...