Fliegende Blätter — 31.1859 (Nr. 731-756)

Page: 201
DOI issue: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/fb31/0204
License: Public Domain Mark Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
0 ücftcUungcn rocrben in allen Buch> und Kunst- w ~ Erscheinen wöchentlich ein Mal. SubscriptionS- vvvi

Handlungen, sowie von allen Postämlern und jHs ^ preis für den Band von 26 Nummern 3 fl. 54 kr. AAAI> j»u.

Zci!ung«crpcdi!ionen angenommen. ____ ober 2 Rthlr. 5 Sgr. Einzelne Nummern kosten 12 kr. oder 4 Sgr.


axberg.

Nichts im Leben ist schöner als die Rückkehr
in die alte und doch neue Heimath nach der Hoch-
zeitsreise, vorausgesetzt, daß die Frau so schön, ge-
fällig, überhaupt so liebenswürdig geblieben ist, wie
sic als Braut war, daß der Vater die Rechnungen
über die Ausstattung, auch den Hochzeitsschmaus,
pünktlich bezahlt hat — und noch Tausenderlei vor-
ausgesetzt, — dann aber ist die Rückkehr von der Hoch-
zeitsreise auch wunderschön. Die Wohnung ist ele-
gant eingerichtet, zum Empfang ist eine Ehrenpforte
gemacht, worin mit mehr oder weniger Variationen
zu lesen: „Willkommen Du junges Paar!"

Nur in einem Artikel herrscht Unordnuipg in
den schönen Räumen. Die Hochzeitsgcschcnkc sind »och
nicht cingcräumt, sondern stehen und liege» in lyrisch-
ster Unordnung auf Tischen und Stühlen, Kommo-
den und Sophas umher.

Man hat absichtlich hier nicht geordnet, damit
das junge Paar Arbeit finde bei der Heimkehr
und eine Arbeit, bei der cs noch einmal sich ganz
zurückversetzen darf in die vergangene Zeit, da die
Geschenke ja Gaben sind, von den Lieben in der
Heimath und Fremde. Und cs ist auch so kein geist-
loses Einräumen, sondern bei jeder Gabe wird et-
was gedacht und simulirt, was der Freund, die
Freundin, sich dabei gedacht. Zuweilen hilft auch ein
angcklebtcs oder angebundenes Zcttelchcy, gereimt oder
ungereimt, auf die Sprünge, zuweilen hat sich ei»
Busenfreund über die gegenwärtige Wirklichkeit erhoben
und die Zukunft mit ihren Conscqucnzen mit herein-
gezogen in seine Verse oder bildlichen Darstellungen.


26

Werk/Gegenstand/Objekt

Titel

Titel/Objekt
"Darberg"
Weitere Titel/Paralleltitel
Fliegende Blätter
Quelle des Titels
Sachbegriff/Objekttyp
Grafik

Inschrift/Wasserzeichen

Aufbewahrung/Standort

Aufbewahrungsort/Standort (GND)
Universitätsbibliothek Heidelberg
Inv. Nr./Signatur
G 5442-2 Folio RES

Objektbeschreibung

Maß-/Formatangaben

Auflage/Druckzustand

Werktitel/Werkverzeichnis

Herstellung/Entstehung

Entstehungsort (GND)
München

Auftrag

Publikation

Fund/Ausgrabung

Provenienz

Restaurierung

Sammlung Eingang

Ausstellung

Bearbeitung/Umgestaltung

Thema/Bildinhalt

Thema/Bildinhalt (GND)
Festsaal
Haus <Motiv>
Narr <Motiv>
Rückkehr <Motiv>
Karikatur
Brautpaar
Satirische Zeitschrift

Literaturangabe

Rechte am Objekt

Aufnahmen/Reproduktionen

Künstler/Urheber (GND)
Universitätsbibliothek Heidelberg
Creditline
Fliegende Blätter, 31.1859, Nr. 756, S. 201 Universitätsbibliothek Heidelberg
loading ...