Fliegende Blätter — 72.1880 (Nr. 1797-1822)

Page: 177
DOI issue: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/fb72/0181
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
Bestellungen werden in allen Buch- und Kunst-
handlungen, sowie von allen Postämtern und
Zeitungs-Expeditionen angenommen.
Erscheinen wöchentlich ein Mal.


Preis des Bandes (26 Nummern) M. 0.70. Bei direktem
Bezüge per K r e u z l> a n d: für Deutschland und Oesterreich Yytt '’RX
JC 7.50, für die anderen Länder des Weltpostvereins Ija-aII. OO.
Einzelne Nummer 30

Neues Leben.

Schon hotte sich der alte Stamm geneigt.

War schon gerüstet, in den Tod zn sinken,

Do sieht er plötzlich, wie nn seiner Linken
Ein neues Stämmlein ous der Erde steigt.

Nun darf er on dos Grob nicht fürder denken.

Er muß der Wiege seine Sorgfalt schenken.

Muß weiter knospen und muß weiter sprießen.

Den jungen Sproß on's olle Herz zu schließen. <5. ju.

Der Zipfel-Verein.

(Schluß.)

Im Vereinszimmer fanden die Beiden die ganze Gesell-
schaft schon versammelt um eine große Kiste. Frau Rose war
draußen in der Küche, da die Sache mit einem soliden Nacht-
essen beschlossen werden sollte.

„Stemmeisen!" herrschte der Hauptmann den kleinen Schlau
nn, daß der zusammenfuhr, „und Hammer und Beißzange!"

— „Hier, Herr Hauptmann!" — „Was will das Frauen-
zimmer hier?" fragte der Doctor. — „Das Frauenzimmer ist
unter meinem Schutz!" erwiderte Eiscnbcis und fuhr dann fort:
„Während ich die Kiste öffne, Herr Schlau, werden Sie den
Knaben da auskleiden!" — „Auskleiden, Herr Hauptmann?"

— „Auskleiden, Herr Schlau! Ich spreche doch deutsch!" —
Schlau fing an, dem Befehle nachzukommen, und der Haupt-
mann machte sich über die Kiste her. Die ganze übrige Ver-
sammlung aber sah in lautloser Erwartung zu.

„Jetzt hat er nur noch das Hemdchen an, Herr Haupt-
mann!" — „Alles nusziehen! Er muß anssehen wie der
Gott der Liebe! — Und dann werfen Sie den ganzen Plunder
in den Ofen!" Kaum hatte Schlau das besorgt, da ging der
Deckel der Kiste auf. — — — „Cigarren!" brummte der
Hauptmann und legte den Brief, der oben lag, unwillig auf
den Tisch. — „Es ist eine Rechnung für Cigarren, die der
Zipfelverein bezahlen soll!" sagte der Doctor, der das Schreiben
las. — „Wer hat denn die bestellt?" fragten die Anderen.

— „Was, nochmals Cigarren!" rief der Hauptmann, nach-

dem er die oberste Reihe der Kistchen herausgenommen und
eine zweite entdeckt hatte. „Und . . . heiliges Donnerwetter,

da kommt noch eine dritte Lage von Kistchen! Wir brauchen
keine Cigarren! Kleider wollen wir haben! Wo stecken denn
die bestellten Kindcrkleider?" Hastig warf Eiscnbcis die Cigarren
alle heraus und fand endlich aus dem Boden der Kiste ein

23

Werk/Gegenstand/Objekt

Titel

Titel/Objekt
"Neues Leben"
Weitere Titel/Paralleltitel
Fliegende Blätter
Quelle des Titels
Sachbegriff/Objekttyp
Grafik

Inschrift/Wasserzeichen

Aufbewahrung/Standort

Aufbewahrungsort/Standort (GND)
Universitätsbibliothek Heidelberg
Inv. Nr./Signatur
G 5442-2 Folio RES

Objektbeschreibung

Maß-/Formatangaben

Auflage/Druckzustand

Werktitel/Werkverzeichnis

Herstellung/Entstehung

Entstehungsort (GND)
München

Auftrag

Publikation

Fund/Ausgrabung

Provenienz

Restaurierung

Sammlung Eingang

Ausstellung

Bearbeitung/Umgestaltung

Thema/Bildinhalt

Thema/Bildinhalt (GND)
Karikatur
Satirische Zeitschrift

Literaturangabe

Rechte am Objekt

Aufnahmen/Reproduktionen

Künstler/Urheber (GND)
Universitätsbibliothek Heidelberg
Creditline
Fliegende Blätter, 72.1880, Nr. 1819, S. 177 Universitätsbibliothek Heidelberg
loading ...