Fliegende Blätter — 72.1880 (Nr. 1797-1822)

Page: 25
DOI issue: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/fb72/0029
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
o

Bestellungen werden in allen Buch- und Kunst- Preis des Bandes (26 Nummern) M 6.70. Bei directem

Handlungen, sowie von allen Postämtern und -M Bezüge per Kreuzband: für Deutschland und Oesterreich ^ v

Zeitungs-Expeditionen angenommen. ±M = ^ 7.5V, für die anderen Länder des Weltpostvereins ^.8—. DO.

Erscheinen wöchentlich ein Mal. Einzelne Nummer 3V *$,

Der seltsame Gast.

Bon Moritz Lilie.

Ich war soeben in F., einer wohlhabenden Mittelstadt und
Knotenpunkt mehrerer Eisenbahnen, nngekommen und im Hotel
)ur „sauren Gurke", dem besten der fünf oder sechs Gasthäuser
des Ortes, abgestiegen. Es war zur Höhe der Saison und
l>lle Räume des Hauses bis nnter's Dach gefüllt. Bade-Reisende,
meist in Begleitung nicht mehr ganz jugendlicher Fräulein
Töchter und einer erschrecklichen Menge von Koffern und Schachteln,
muntere Touristen, die schon hier, sechzig Meilen von der
Grenze, mit ihrer Tyrolcrtrncht renommirten, Parlaments-
mitglieder, deren gemessenes, selbstbewußtes Auftreten Zeugniß
davon ablcgte, welch' hohe Bedeutung sie ihrer eigenen Person
beilegten., und endlich pensionirtc oder beurlaubte Beamte
bildeten die Bevölkerung des Hotels. Ich hatte mich einem

kleinen, heiteren Kreise angeschlossen, dessen Mitglieder gleich mir
das hübsch gelegene F. zum Ausgangspunkte größerer und kleinerer
Parthieen in die reizende Umgebung gewählt hatten; um un-
gezwungener verkehren zu können, sonderten wir uns von der
großen Gesellschaft etwas ab, betheiligten uns nicht an der ge-
meinschaftlichen tablo d’höte, sondern aßen an einem für uns
besonders scrvirtcn Tische, und brachten auch die Abende unter
uns bei einer Erdbeer- oder Ananasbowle zu.

Nach fast vierzehntägigem Aufenthalte war endlich der
Zeitpunkt meiner Abreise herangerückt; morgen wollte ich dem
freundlichen F. und unserem fidelcn Zirkel den Rücken kehren,
um meine Wanderung südwärts, nach den silbergekröntcn Berg-
Häuptern der Schweizer Alpen, fortzusetzen. Ich hatte dem Haus-

4

Werk/Gegenstand/Objekt

Titel

Titel/Objekt
"Der seltsame Gast"
Weitere Titel/Paralleltitel
Fliegende Blätter
Quelle des Titels
Sachbegriff/Objekttyp
Grafik

Inschrift/Wasserzeichen

Aufbewahrung/Standort

Aufbewahrungsort/Standort (GND)
Universitätsbibliothek Heidelberg
Inv. Nr./Signatur
G 5442-2 Folio RES

Objektbeschreibung

Maß-/Formatangaben

Auflage/Druckzustand

Werktitel/Werkverzeichnis

Herstellung/Entstehung

Künstler/Urheber/Hersteller (GND)
Nagel, Ludwig von
Entstehungsort (GND)
München

Auftrag

Publikation

Fund/Ausgrabung

Provenienz

Restaurierung

Sammlung Eingang

Ausstellung

Bearbeitung/Umgestaltung

Thema/Bildinhalt

Thema/Bildinhalt (GND)
Karikatur
Satirische Zeitschrift

Literaturangabe

Rechte am Objekt

Aufnahmen/Reproduktionen

Künstler/Urheber (GND)
Universitätsbibliothek Heidelberg
Creditline
Fliegende Blätter, 72.1880, Nr. 1800, S. 25 Universitätsbibliothek Heidelberg
loading ...