Fliegende Blätter — 8.1848 (Nr. 169-192)

Page: 1
DOI issue: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/fb8/0005
License: Public Domain Mark Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
1.

Bestellungen werden in allen Buch- und Kunst- -_T ^

Handlungen, sowie von allen Postämtern und ^

Zeitungsexpeditionen angenommen.

Erscheinen wöchentlich. Subscriptionspreis I VIII. $b.

sür den Band von 24 Nummern 3 fl. 54 kr.-

2 Rthlr. 5 Sgr. Einzelne Nummern 9 kr. od. 2'/, Sgr.

Än die wohllöbliche Nedartion der
Fliegenden Llättrr.

Hochgeehrte Herren!

Kaum weiß ich ob ich recht thue,
Ihnen nachfolgende Skizze zu über-
senden, die eigentlich, ihres fast zu
ernsten Inhalts wegen, in Ihren hei-
I teren Blättern kaum Raum finden
sollte; dennoch ist die Sache auch für
den deutschen Leser sicherlich viel zu
interessant, sie ganz zu übergehen, und
läßt sich auch nicht gut ohne die bei-
folgenden Illustrationen wiedergeben.
Diesen aber die möglichst weiteste Ver-
breitung zu verschaffen, schien mir nur
Ihr so allgemein gelesenes Blatt ge-
eignet. Sollten Sie aber dennoch nicht
im Stande sein, die Aufnahme zu ge-
statten, so bitte ich Sie nur, das
Manuscript so rasch als möglich an
unten bezeichnete Adresse zurückzusenden.
Bis dahin verbleibt in vollkommener
Hochachtung

Ihr Verehrer und Freund

Johann Lchnltzr,

Hochbootsmann der amerikanischen Brig
Pelican.

Eine Fahrt in die Eisregionen des Nordpols.

Ich brauche dem deutschen Leser sicherlich nicht mehr zu wiederholen, daß vor
vier Jahren, im Frühling, die Brig „North Star“ Capitain Woolly, von Boston aus-
lief, die Nordwestpassage durch die Baffinsbai zu entdecken; es ist dies ein schon
damals so viel besprochener Gegenstand, daß er näherer Auseinandersetzung wohl kauni
bedarf. Gab es auch in der weiten Welt einen Mann, der geeignet schien, ein so groß-
artiges und schwieriges Unternehmen glücklich durchzuführen, so war es sicherlich Capitain
Woolly. Nichts desto weniger lief die von ihm selbst gestellte Zeit seiner Rückkehr

1

Werk/Gegenstand/Objekt

Titel

Titel/Objekt
"Eine Fahrt in die Eisregionen des Nordpols"
Weitere Titel/Paralleltitel
Serientitel
Fliegende Blätter
Sachbegriff/Objekttyp
Grafik

Inschrift/Wasserzeichen

Aufbewahrung/Standort

Aufbewahrungsort/Standort (GND)
Universitätsbibliothek Heidelberg
Inv. Nr./Signatur
G 5442-2 Folio RES

Objektbeschreibung

Maß-/Formatangaben

Auflage/Druckzustand

Werktitel/Werkverzeichnis

Herstellung/Entstehung

Entstehungsort (GND)
München

Auftrag

Publikation

Fund/Ausgrabung

Provenienz

Restaurierung

Sammlung Eingang

Ausstellung

Bearbeitung/Umgestaltung

Thema/Bildinhalt

Thema/Bildinhalt (GND)
Eisberg
Eisbär <Motiv>
Karikatur
Expedition <Motiv>
Schiffsbesatzung
Satirische Zeitschrift
Nordpol <Motiv>

Literaturangabe

Rechte am Objekt

Aufnahmen/Reproduktionen

Künstler/Urheber (GND)
Universitätsbibliothek Heidelberg
Reproduktionstyp
Digitales Bild
Rechtsstatus
Public Domain Mark 1.0
Creditline
Fliegende Blätter, 8.1848, Nr. 169, S. 1
loading ...