Fliegende Blätter — 84.1886 (Nr. 2110-2135)

Page: 201
DOI issue: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/fb84/0205
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
Bestellungen werden in allen Buch- und Kunst-
cyr* Handlungen, sowie von allen Postämtern und
Zeitungs-Expeditionen angenommen.
Erscheinen wöchentlich ein Mal.

Preis des Bandes (26 Nummern) M.fi.'iO. Bei direktem
Sf Bezüge per Kreuzband: für Deutschland und Oesterreich

^7.50, für die anderen Länder des Weltpostvereins 8.— LaaXiV.
Einzelne Nummer 30

Ld.

(Alle Rechte für sämmtliche Artikel und Illustrationen vordehalten.)

Josc, Lnigi und Pepita.

Sagt, wo schaukelt wohl die Gondel?
Nun, wo sonst als in Venedig!

Sagt, was ist dies schöne Mädchen?
Ei natürlich ist es ledig!

Sagt, wer ist der Heißgeliebte?
Nun, ein Schiffer am Kanäle!

Aber! Wer ist hier Lnigi?
Selbstverständlich sein Rivale!

Was zieht Jose auS dem Stiefel?
Nun, ein ellenlanges Messer!

Was Lnigi aus dem seinen?
Detto ein's, natürlich großer!


Werk/Gegenstand/Objekt

Titel

Titel/Objekt
"Jose, Luigi und Pepita"
Weitere Titel/Paralleltitel
Serientitel Serientitel
Fliegende Blätter
Quelle des Titels
Sachbegriff/Objekttyp
Grafik

Inschrift/Wasserzeichen

Aufbewahrung/Standort

Aufbewahrungsort/Standort (GND)
Universitätsbibliothek Heidelberg
Inv. Nr./Signatur
G 5442-2 Folio RES

Objektbeschreibung

Maß-/Formatangaben

Auflage/Druckzustand

Werktitel/Werkverzeichnis

Herstellung/Entstehung

Künstler/Urheber/Hersteller (GND)
Reinicke, Emil
Entstehungsdatum (normiert)
1886
Entstehungsort (GND)
München

Auftrag

Publikation

Fund/Ausgrabung

Provenienz

Restaurierung

Sammlung Eingang

Ausstellung

Bearbeitung/Umgestaltung

Thema/Bildinhalt

Thema/Bildinhalt (GND)
Karikatur
Satirische Zeitschrift

Literaturangabe

Rechte am Objekt

Aufnahmen/Reproduktionen

Künstler/Urheber (GND)
Universitätsbibliothek Heidelberg
Reproduktionstyp
Digitales Bild Digitales Bild
Rechtsstatus
CC BY-SA 4.0 CC BY-SA 4.0
Creditline
Fliegende Blätter, 84.1886, Nr. 2135, S. 201 Universitätsbibliothek Heidelberg
loading ...