Fliegende Blätter — 84.1886 (Nr. 2110-2135)

Page: 17
DOI issue: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/fb84/0021
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile

Bestellungen werden in allen Buch- und Kunst-
handlungen, sowie von allen Postämtern und
Zeitungs-Expeditionen angenommen.
Erscheinen wöchentlich ein Mal.

V"- »112.

Preis d-s Bandes (20 Nummern) Jt «.70. Bei direktem
Bezüge p c r Kr c u z b an d: fürDeutschland und Oesterreich
Jf. 7.00, siir die anderen Länderdes Weltpostvereins ^8.—
Einzelne Nummer 00 ).

LXXXIV. Ld.

M o II d nacht.

--JWI^ch, ich dichte dieses Lied
W G'rad in prächtigen Abendstunden,
t Darum komm' ich nicht dazu,

Es gefällig abzurunden.

Denn der Springbrunn' rauscht so mächtig
lind der Mondschein ist so zauberisch —

Kurz, die ganze Abendstimmung
Ist so marlittgartenlaubcrisch.

Wenn so die Natur aus einmal
Allen möglichen Zauber haust,

Wird die kleine Menschenseele
Sozusagen ganz besauft;

Und Erinnerung alter Liebe
Regt sich dann im Herzen tief,

Und Erinnerung mancher Dummheit,

Die dabei mit unterlief. pan- probst.

Vom Exercierplatz.

(Ein Einjahrig-Freiwilliger spuckt aus, während er
sich in Reih' und Glied befindet.) „Zwei Stunden nach-
exerciren!" ruft der Sergeant, „man spuckt in der Front
nicht auS — verstanden? Sie sind hier nicht im Salon!"

G e d a n k r ii s p ä ii c.

Wer keine Thräne weinen kann, der kann auch
keine trocknen! «. w.

* *

Affenliebe ist das beste Mittel gegen gut geartete
Kinder!

Wenn das Glück nur immer gerecht wäre, würden
die Besten auS Langeweile unglücklich! w. tjrrürrt.

(Alle Rcchtc für sämmtliche Artikel und Illustrationen Vorbehalten.)

Ein Hase und eine Katze haben Freundschaft geschlossen und
kommen auf einem Abeudspazicrgang an ein Wirthshaus, über dessen
Thüre angcschrieben-steht: „Heute Abend Hasenbraten." Hui, wie hat

l

3

Werk/Gegenstand/Objekt

Titel

Titel/Objekt
"Vorahnung"
Weitere Titel/Paralleltitel
Serientitel Serientitel
Fliegende Blätter
Quelle des Titels
Sachbegriff/Objekttyp
Grafik

Inschrift/Wasserzeichen

Aufbewahrung/Standort

Aufbewahrungsort/Standort (GND)
Universitätsbibliothek Heidelberg
Inv. Nr./Signatur
G 5442-2 Folio RES

Objektbeschreibung

Maß-/Formatangaben

Auflage/Druckzustand

Werktitel/Werkverzeichnis

Herstellung/Entstehung

Künstler/Urheber/Hersteller (GND)
Reinicke, Emil
Entstehungsdatum
um 1886
Entstehungsdatum (normiert)
1881 - 1891
Entstehungsort (GND)
München

Auftrag

Publikation

Fund/Ausgrabung

Provenienz

Restaurierung

Sammlung Eingang

Ausstellung

Bearbeitung/Umgestaltung

Thema/Bildinhalt

Thema/Bildinhalt (GND)
Hase <Motiv>
Karikatur
Katze <Motiv>
Satirische Zeitschrift

Literaturangabe

Rechte am Objekt

Aufnahmen/Reproduktionen

Künstler/Urheber (GND)
Universitätsbibliothek Heidelberg
Reproduktionstyp
Digitales Bild Digitales Bild
Rechtsstatus
CC BY-SA 4.0 CC BY-SA 4.0
Creditline
Fliegende Blätter, 84.1886, Nr. 2112, S. 17 Universitätsbibliothek Heidelberg
loading ...