Fliegende Blätter — 84.1886 (Nr. 2110-2135)

Page: 97
DOI issue: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/fb84/0101
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
r ^ ^ (Alle Neckte für sämmtlicke Artikel und Illustrationen Vorbehalten.)

Schwere Woahl. (Schlesisch.)

Bestellungen werden in allen Buch- und Kunst-
handlungen, sowie von allen Postämtern und
Zeitungs-Expeditionen angenommen.
Erscheinen wöchentlich ein Mal.

SILL

Preis des Bandes (26 Nummern) Jl 6.70. Bei direktem
Bezüge p er Kreuzband: für Deutschland und Oesterreich
-^17.50, für die anderen Länder des Weltpostvereins-^. 8.— IjaaaIn . OÖ.
Einzelne Nummer 30^.

Guter Fortgang.

„Wie geht es mit Ihrem Trauerspiel?"
„Ei gut, bis auf Einen Hab' ich sie Alle
tobt!"

Das genügt.

Schutzmann (einen Studenten anhaltend):
„Wie heißen Sie?" — Student: „Schuster!"

— Schutzm.: „Was sind Sie?" — Student:
„Student!"—Schutzm.: „Student? Haben
Sie Ihre Karte?" — Student: „Leider
nein, aber hier ist eine Schneiderrechnung!"

— Schutzm.: (einen Blick darauf werfend):
„Unbezahlt und vom Jahre 1881 — Sie
sind legitimirt!"

Verfehltes Compliment.

Dame: „Sie finden mich also wirklich
hübscher als meine Freundin?"

Herr: „Sie sind zu beneiden. Sie sind
die schönste Dame meiner Bekanntschaft; Sie
haben den herrlichsten Wuchs, das leuchtendste
Auge und den schönsten Mund — weit und
breit!"

Der Gradmesser.

Statistik sagt, die Seife nur
Zeigt die Cultur der Leute:

D'rum ist's ein Zeichen von Cultur,
Wäscht eine Hand die zweite!

Germanicus.

Herbe Kritik.

Dame: „Nun, wie gefällt Ihnen die
neue Oper?"

Comp o ui st: „Ich hätte fast Lust, sie in
Musik zu setzen!"

Kch bien wulld a geploagtes Blutt!
P Zwee schmucke Mädel sein mer gutt,
Und Jede bammelt bein mer ahn
Und wil mich halt zum Monne han.

De Koarten-Liese aus der Stoadt,

Die hoot mer neulich woahrgesoat:
„Die Eene ihs a Engel fein —

Die And're wird a Teufel sein."

Nu weeß ich mer nid) ei und aus.

Wie krieg' ich wull da Teufel 'raus?
Ick) weeß: Thu' ihck) mpr Eene frei'n —
Die And're wird... der Engel sein!

_ philo vom Walde.


Werk/Gegenstand/Objekt

Titel

Titel/Objekt
"Schwere Woahl"
Weitere Titel/Paralleltitel
Serientitel Serientitel
Fliegende Blätter
Quelle des Titels
Sachbegriff/Objekttyp
Grafik

Inschrift/Wasserzeichen

Aufbewahrung/Standort

Aufbewahrungsort/Standort (GND)
Universitätsbibliothek Heidelberg
Inv. Nr./Signatur
G 5442-2 Folio RES

Objektbeschreibung

Maß-/Formatangaben

Auflage/Druckzustand

Werktitel/Werkverzeichnis

Herstellung/Entstehung

Künstler/Urheber/Hersteller (GND)
Wagner, Erdmann
Entstehungsdatum
um 1886
Entstehungsdatum (normiert)
1881 - 1891
Entstehungsort (GND)
München

Auftrag

Publikation

Fund/Ausgrabung

Provenienz

Restaurierung

Sammlung Eingang

Ausstellung

Bearbeitung/Umgestaltung

Thema/Bildinhalt

Thema/Bildinhalt (GND)
Karikatur
Satirische Zeitschrift

Literaturangabe

Rechte am Objekt

Aufnahmen/Reproduktionen

Künstler/Urheber (GND)
Universitätsbibliothek Heidelberg
Reproduktionstyp
Digitales Bild Digitales Bild
Rechtsstatus
CC BY-SA 4.0 CC BY-SA 4.0
Creditline
Fliegende Blätter, 84.1886, Nr. 2122, S. 97 Universitätsbibliothek Heidelberg
loading ...