Universitätsbibliothek HeidelbergUniversitätsbibliothek Heidelberg
Metadaten

Friederichs, Karl
Berlins antike Bildwerke (Band 2): Geräthe und Broncen im Alten Museum — Düsseldorf, 1871

DOI Page / Citation link: 
https://doi.org/10.11588/diglit.815#0486
Overview
loading ...
Facsimile
0.5
1 cm
facsimile
Scroll
OCR fulltext
476 Späterer etrnsciseher Styl.

durch die Raumverhältnisse veranlasst, die auch.das eigen-
thümiieh lange und nur an einer Seite mit Zacken versehene
Hirschgeweih erklären. Die Charaktere der Thiere sind be-
reits mit einem gewissen Gefühl dargestellt, man sieht den
Panther gierig schlurfen, den Löwen wild einbeissen und den
Hirsch mit ausgestreckter Zunge schreien.

Abg. Gerhard, Ant. Bildw., Taf. 80, 1. Möller-Wieseler, Denkm. I,
15, 58.

c. Späterer etruscischer Styl.

Götter.

2176. Etruscische Minerva, in sehr hagerer Gestalt,
mit Helm, dessen Busch nicht mehr vorhanden. Die schlangen-
verzierte Aegis mit dem Gorgoneion liegt knapp an, die er-
hobene Eechte stützte sich auf den Speer, in der Linken
hielt sie den Schild, dessen Handhabe sie noch in der Hand
hat. Zwischen den Füssen eine Spitze zur Befestigung. H. 9".

Abg. Gerhard, Etrusc. Gottli., Taf. i, 2.

2177. Etruscische Minerva, ganz platt, mit Helm,
die Aegis auf Brust und Rücken, vorn das Gorgoneion. In
der erhobenen Rechten ist der geschwungene Speer voraus-
zusetzen, in der Linken der Schild. Unter jedem Fuss eine
Spitze, um sie irgendwo einzusetzen. Aus der Sammlung
Bartholdy. B. 15. H. 5%".

2178. Desgl., der erhobene rechte Arm, an dem oben
ein Stück fehlt, ist die Lanze führend zu denken, der "linke
den Schild, der aber nicht angegeben ist. Gefanden zwischen
Perugia und Chiusi. Aus der Dorow'schen Sammlung. 595.
H. h%«.

2179. Desgl., sehr roh, aber kenntlich an dem Gor-
goneion auf der Brust. Die Rechte ist erhoben und hielt
etwas. Das fragmentirte Geräth in der Linken ist vermutli-
lich die Spitze der Lanze, die sie auf den Boden stützte.
Der Kopf ist glatt abgeschnitten und hat in der Mitte ein
Loch, Die Beine vom Knie abwärts fehlen. Gefunden eben-
daselbst. Aus der Dorow'schen Sammlung. 594. Η. 2a/2"•

2180. Etruscische Göttin, auf einer Basis, mit einer
Stirukrone, in der Rechten, wie es scheint, eine Knospe, die
 
Annotationen