Helbig, Wolfgang
Führer durch die öffentlichen Sammlungen klassischer Altertümer in Rom (Band 1): Die vatikanische Skulpturensammlung. Die kapitolinischen und das lateranische Museum — Leipzig, 1891

Page: 113
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/helbig1891bd1/0129
License: Public Domain Mark Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
SAAL DER TMEKli

113

Clarac V pl. 791 n. 1981. Vgl. Braun Kuinen und Museen
p. 317 n. 57.

164 (137) Statuette, Herakles, den Thraker Diomedes

tödtend.

Sie gehörte mit drei anderen in demselben Saale be-
findliehen Statuetten zu einem auf die Thaten des Hera-
kles bezüglichen Cyclus. — Museumsnummer 141: Diese
Figur ist falsch ergänzt. Herakles war dargestellt nicht
den delphischen Dreifuss forttragend; vielmehr stützte
er den erymanthischen Eber auf die 1. Schulter und er-
schreckte damit Eurystheus, dessen Figur in kleineren
Dimensionen auf der Plinthe beigefügt war. N. 208:
Herakles, den Geryoneus tödtend. N. 213: Herakles,
den Kerberos entführend. Die vier Statuetten wurden
bei den von 11. Fagan zu Ostia angestellten Ausgrabungen
neben einander gefunden. Sie sind von mässiger Aus-
führung und stark restauriert.

Visconti Mus. Pio-Cl. II 5—8. Clarac V pl. 797 n. 2001, pl. 798
n. 2009, pl. 800 n. 2C01, 2010. Vgl. Fea relazione d'un viaggio
ad Ostia p. 43. Über Museuiusnumnier 141: Zoega bassi rilievi II
p. 71 not. 85.

165 (138) Jugendlicher Kentaur mit Eros auf dem

Rücken.

Gefunden hinter dem Hospital von S. Giovanni in La-
terano. Ergänzt der Kopf, beide Arme (mit den Attribu-
ten), der Schwanz, der Eros abgesehen von dem Gesäss,
die Palmbaumstütze, beinah die ganze Plinthe. Von
den Pferdebeinen sind antik nur ein Stück des oberen
Theiles des r. und das untere Ende des 1. Vorderbeines.

Die Figur geht auf dasselbe Original zurück wie die
kapitolinische n. 508, bei welcher über den Typus das
Nüthige bemerkt ist, zeigt aber eine Besonderheit in der
Darstellung des erhobenen r. Armes. An der r. Weiche
ist nämlich der Ansatz einer schräg emporreichenden
Stütze erhalten, die nur dazu gedient haben kann, den
Körper mit einem verhältnissmässig schweren, von der
erhobenen 11. gehaltenen Gegenstande zu verbinden. Der
moderne Ergänzer hat angenommen, dass dieser Gegen-
Eelbig, Rüm. Antiken-Sammlungen. 8
loading ...