Journal für die Baukunst: in zwanglosen Heften — 3.1830

Page: 465
DOI article: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/journal_baukunst1830a/0473
License: Public Domain Mark Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
465

21. JJrbin-Sartoris, Schi ff schützen.

21.

Bericht der Herren Prony, Fresnel undNayier, als
Commissarien, über das von Herrn Urbin-Sartoris
der Academie der Wissenschaften (zu Paris) vorgelegte
neue System von Verdämmungen und Schützungen zur
Erleichterung der Flufs- Schiffahrt.

(Aus dem Journal du genie civil, 2ter Band S. 147. December 1828.)

(Mit einer zusätzlichen Bemerkung des Herausgebers.)

.Der Schiffalirts-Canal-Bau, der sich hei den civilisirten Nationen Euro-
pas und Amerika s täglich mehr vervollkommnet, hat schon sehr wesent-
lichen Nutzen gestiftet und wird noch mehr stiften. Canäle sind nothwen-
dig, um in getrennten Betten fliefsende Ströme schilfbar zu vereinigen.
Zuweilen auch liifst man Caniile die Stelle von Strömen selbst vertreten,
auf welchen die Schiffahrt zu gefährlich ist; man setzt dadurch an die
Stelle eines zu raschen und unsichern Wasserlaufes eine Reihe ruhiger

o

Bassins, worauf die Waaren mit gleicher Leichtigkeit hinauf und hinunter
geführt werden können. Die Binnen - Schiffahrt fängt mit den Strömen
an; dann geht sie auf Canäle über, welche theils die Flüsse mit einander
verbinden, theils sie verlängern oder ersetzen. Man hat sogar behauptet,
dafs die Flufs-Schiffahrt gänzlich zu vermeiden sei, und dafs die Flüsse
nur dazu dienen müfsten, die Canäle mit Wasser zu speisen. Doch scheint
dieser von dem Ingenieur Brinkley aufgestellte Grundsatz übertrieben
zu sein, wenn nicht gar unrichtig.

Der Yortheil eines Canals besteht in der Beständigkeit und Regel-
mäfsigkeit der Schiffahrt auf demselben. Man findet hier beständig dieselbe
Breite, dieselbe Tiefe und dieselbe Ruhe des Wassers; aber diese Vortheile
werden gewöhnlich nur mit ungeheuerem Kosten - Aufwande erkauft. Die
Zölle, welche man auflegen mufs, um die Zinsen der Baukosten zu dek-
ken, übersteigen gewöhnlich das Fünffache der Schiffsmiethe und der Kosten
des Schiffziehens. Dadurch steigen die Transportkosten auf Canälen in

[ 60* ]
loading ...