Kladderadatsch: Humoristisch-satirisches Wochenblatt — 45.1892

Page: 473
DOI issue: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/kla1892/0473
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
Dicscs Blcitt crschciiil täglich mit Ausnahme der Wochentage. ! Der vierteljährliche Abonnements - Preis ans dieses Blatt mit
Man abonuirt bei den Postanstaltcn dcS In- und Auslandes, j sämmtllchcn Beilage» beträgt für In- und Ausland 2 Mk. 25 Pi.
sowie In den Buchhandlungen. j ohne Porto. Einzelne Nnmnicrn 20 Ps.

anKreich.

D W ie stehst beschämt du, stolzes Frankreich, heute da,
Nun sich verbergen länger nicht die Krankheit läßt,
Die lange schon im Stillen dir am Marke frißt.
Wohl wußten wir seit Jahren, daß gescheitert sei
Das Riesenwerk, begonnen einst voll Zuversicht,
Doch keiner mochte ahnen, daß ein solches Heer
von Gaunern eifrig mitgewirkt zu seinem Sturz.
Wie griffen sie mit gierigen fänden nach dem Gold,
Das immer wieder gläubig das betrogne Volk,
vertrauend auf des großen Mannes Namen, gab!
Und nicht der Börse vielgewandte Männer nur
Und preßbanditen theilten die Millionen sich,
Minister auch und Volksvertreter griffen zu
Und nahmen von der Beute sich ein gutes Stück.
Jetzt, da gebracht die Schlauen längst in Sicherheit
Den Raub, erhebt sich tausendstimmiges Geschrei;
Lin jeder tritt als Anwalt auf der Ehrlichkeit,
Betrüger nennt und Gauner alle andern er,

Und höchst wahrscheinlich hat darin ein jeder Recht.
Und eins ist ganz besonders schmerzlich: leider läßt
Auch nicht der kleinste Theil der Schuld zuwälzen sich

Dem bösen Deutschen, der doch immer sonst die Hand
Jin Spiele hat, so oft es dir zu schaden gilt.
Bescheiden steht im Hintergrund er und bekennt:
„In diesem Lall war meine Hilfe nöthig nicht."

0 stolzes Frankreich, gerne ladest sonst du ein
Europas Völker, anzuschaun, was sich begibt
Am Strand der Seine, aber traurig ift's fürwahr,
Den Blicken aller ausgesetzt zu sehn, was man
verbergen möchte in der Erde tiefstem Schoß.

Kühl sehen alle Völker auf dein schweres Leid,

Und nur der Russe, der ja nah befreundet dir,

Kann seine Anerkennung dir versagen nicht.

Er spricht: „Ich selber leiste Achtungswerthes ja
In Eorruption und faulen Dingen aller Art,

Doch offen will ich eingestehn, ich brächte das
Nicht fertig, was begeben sich ain Seinestrand.

Wohl ward von seiner Höhe Frankreich längst gestürzt,
Und nicht mehr lauscht Europa ängstlich auf sein Wort,
Doch eines blieb von seiner einstigen Größe ihm:
Auf dein Gebiet des Schwindels und der Eorruption
Marschirt noch immer allen Völkern es voran!"

Kladderadatsch.
loading ...