Zentral-Dombauverein <Köln> [Editor]
Kölner Domblatt: amtliche Mittheilungen des Central-Dombau-Vereins — 1842 (Nr. 1-27)

Page: 80
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/koelnerdomblatt1842/0080
License: Public Domain Mark Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
Amllichk Mikkhtilungcn dks Ltnlrnl-Dombau-Btrkins,

mit gefchichtlichen, artistifchen nnd literarifchen Veiträgen,

Nr. 18.

Köln, Sonntag, 23. October

1842.

Das „Kölner Nomblatt" erscheinr jeden Sonnkag als Gratis-Zugabe zur „Kölnischen Zeitung", wird außerdem sber auch besonders
ausgcgeben und (jedoch crst Montazs) versandr. Der Pranumeracions-Preis für die Einzel-Auszabe, deren Reinertraz der Dombau-Wereins-Caffe zufließt,
beträzt bier bei der Erpedition der „Kölnischen Zeikun;" wie auswarts bei allen ?. preuß. Postanstalten 10 Szr. für den Jahrgang; 5 Szr. für daS Halbjahr 18-12.

Amtliche Mittheilrrngen.

Nach h. 22 der Staluten und h. 9 der Geschäftsordnung bcehre ich
mich, d!e Hercen Mitglieder dcs Dombau-Vereins-Borstandes zuc or-
dentlichen Versammlung des Vorstandes auf Montag den 31. October
d. I., Nachmictags 2, Uhr, im großen Rarhhaussaale zanz ergebenst
einzuladen.

Kvln, 21. Octobcr 1842. Der Prasident des Vorstandcs,

v. Wittgenstein.

Erttes und ftveites berserchnis; *)

dcr bei dem Eentral-Dombau-Vcreinc eingegangcnen

Gcldbciträge und Gcschcnke für den Domban.

Scit definiliver Cvnstiluirung dcs Vorstandes bis zum 9. April 1842
sind eingegangcn:

Thlr.Sz.Pf.

1. Durch Ueberweisung von Seiten deS provisorischen
AusschuffeS ............... 2538 1 3

2. Durch Ueberweisung des Geschenkcs der aachener und

münchener Feuer-Verficherungs-Gescllschaft.800-

3. Durch Herrn Major von Suckow, crstcc Beilrag
des Officier-Corps des hochlöbl. Füsilier.-BataiUons dcS

31. Jnfanterie-Regiments zu Wcißenfels ..... 20-

4. Von Hercn Ä. Hoffmann in Lonbon.50-

5. Bon dem provisorischen Comite zu Bonn durch gü-

tige Vermittelung dr» Hcrrn Oöerbürgermcisters, Regie-
rungsralhs Oppenhoff ... 559 15 —

(Oer Ertrag eines zum Bcsten des Dombaucs zu Bonn
gegcbenen Concertes mir 160 Thir. wurde ftüher an den
provisorischen Ausschuß des hiesigen Vercins gezahlt.)

6. Von Hecrn Franz Liszt den Ertrag des >n Berlin
gegebenen Concertes ............ 1260 — —

(Von dcm im vorigen Hcrbste durch Herrn Liszt hicr
in Köln gegebencn Concerte wurdcn 344 Thlr. 16 Sgr.
an den provisorischen Ausschuß zur Zeit eingezahlt.)

7. Von Seiner Hochwürden dem Vice-DomcustoS und

Consistorialrath W. Pessina in Prsg 3 Ducate» . . — 9 15 —

8. Von vcrschiedenen Mitgliedern des VereinS ... 9-

9. Von Herrn Friedensrichtcr Büchclcc in Rbcinberg 2-

10. Von Herrn W. Francke in Mannheim ....-

11. Von Henn Banquier S. Oppenheim in Köln . 100-

12. Von Hcrrn Freiherrn M. vvn Loö zu Allner . . 100--

13. Non Seinec Bischöflichen Gnaden dem Coadjutor

Herrn von Geisscl..100-

14. Von Herrn RegierungSralh Fceiherrn von Münch-

Bellinghausen in Köln.100-

15. Von dec Mililär-Loge Blücher von Wahlstadt in

Luxemburg ein erster Beitrag von ....... 5-

*) Da ln Nr. 1 dieses Blattes mlt dem vierten Verzeichnisse der bei dem
Central-Dombau-Verein eingezangenen Geldbeiträge u»d Geschenke für
den Dombau b-gonnen worden, so liesern wir hier das erste und zweite
nach, welchem das dritte demnachst folgen wird.

Thlr.Sg.Pf.

16. Durch Herrn Obersten nnd Commandantcn Tucker-
mann als erster Beitrag der Hecren Officicre und Mi-
litärbeamten der königl. preuß. Garnison zu Saarlouis 58 j 2^ 6

17. Von Herrn Landgcrichtscath Reichcnsperger in

Köln, Reinerkraq eincr zum Besten dcs Dombaues her-
ausgegcbenen Schrift .. 73 —

18. Von Herrn Ä. Harff in Köln der Reinerlrag der
zum Besten beS Dombaues am 3. und 4. Apcil c. ge«

gebenen Harmonie.. 32 15 —

19. Von Herrn Wochcr «r Kieser in Jsnv im Äönig-

rciche Würtrmbcrg 4 Friedrichsd'or.— 22 20 —

Jm Ganzen

KLln, 10. April 1842.

. 5775 11 9

Vom Iff. Apcil bis 6. Mai 1842 gingen ein:

1. Von Krau Staatsräthin Blanchard in Bcrlin . . 10-

2. Von B. v. Loewenigh in Burtschcid die von Jhrcr
Majestät dcr Königin bci Empfang des Höchstderselben
zugesandlen Liedes: „Der Dom zu Köln", dem Awecke

des Herausgebers gewivmeten 3 Frd'or... 17-

3. Von Lem Psarrer und Dechanten Davids zu Slrae-

len dic bci der Dekanal-Versammlung des Dekanatcs
Geldcrn, Diozese Münster, durch die anwesenden Pfarrer
geleistetsn Beilräge ..20 10 —

4. Von vcrschiedenen Mitgliedcr», Beilrage mit zu-

sammen .. 7 10 —

5. Von der Loge Friedrich znr Vaterlandsliebe !n

Coblen; dic jährlichen Bciträge i-iw 1842 mit.... 25 — —

6. Von vecschiedeneii Vereins-Mitgliedecn durch Ver-

mitkelung deS Bierbrauers Hercn Löwcn ..... 13 10 —

7. Von dem l>- t'liil. Nic. Delius in Berlin der Ca-

pital-Beitrag gemäß §. 5 des Statuts ...... 20-

8. Durch Herru Bischof von Geissel der ihm von ei-
nem hiestgen Psaner üdergebene Beitrag ciner Parochia-

liii hierselbst .............. 100 — —

9. Von Herrn Bau-Conducteur Wohlbrück in Unna

dcr jähcliche Beitrag prn 1842 mit . .. 5-

10- Bon cinem Unbekannten unter dec Aufschrift:

„Nicht vom Ueberflusse", 5 Sgr., 11 Kreuzer, cine gol-

dene Nadel und ein kleiner Ring, im Gesammtwerthe von 1 13 —

11. Von dem GutSbesitzer und Ofsicier Heinr. Heydt-
weiller auf dem Gute Charloltenberg im Großherzogthum

Baden der Capital-Beileag nach tz. 5 drs Statuts . . 20-

12. Von dem Pfarrec Hermeling zu Lamersdorf, Kreis

Dürcn, dessen Beitrag pr» 1842 mit ...... 3 — —

13. Die zwei ersten Einzahlungen auS dcr im Pfarr-

bezirke von St. Cunibert hier Stattgefundenen Sammiung 250 -

14. Die erste Einzahlung von der Sammlung in dem

St. Gcorgs-Pfarrbezirke hierfelbst ......... 74-

15. Von fünf auswärkigen Mitgliedcrn, deren Beiträge

pr» 1842 .. 18 -

16. Die sechs ersten Einzahlungen von dem Ertrage

der Sammlungen in dem Dompfarrbezirke hierselbst . . 1101 18 —

17. Ducch Herrn Böcki'ng von der Ältenburg, Beiträge

mehrer Einwohncr von VervierS ........ 122 4 —
loading ...