Zentral-Dombauverein <Köln> [Editor]
Kölner Domblatt: amtliche Mittheilungen des Central-Dombau-Vereins — 1855 (Nr. 119-130)

Page: 41
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/koelnerdomblatt1855/0041
License: Public Domain Mark Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
Domblatt,

Amtliche Mitcheilungen des Central Dombau-Vereins»

mtt geschichtlitben, arttstischen und literarischen Beiträgen,

hrrausgrgtdr» vom Vsrstaudr.

Nr. IL8. Kvl«, Donnerstag 1. November 18SS.

VaS „U»lnn Domdlatt" erscheint «oaatlich. Dtr Pränumerations.PreiS, deffcn Brutto.Ertrag der Domdau.BerciuS-Laffe rufließt, bkttägt -ter wt«
ruSwärtS (bet allen kgl. preuß. Post-LnKatteu) 1« «gr. für dcn Jahrgang. — Alle Zuschriften an ben Sentral.Beretn werdcu offcn oder uater Ureuz.
band mtt der Rubrik: „Allgemetnc Sngelcgeahetten de« Dombau-Bcrela- zu Lölu", fo wie Gelvseuduagea mit der Bezeichaung r „Geldbetträge für den vomba»
in Löla", erbetea.

Amtliche Mittheilungen.

Hunbert fünfundfiebcnzigsteS Protoeoll

de«

Lt»tral-AoMda«-Vrrrior-vorstaudt5.

Berhaadelt z« Köla, im großea RathhauS-Vaal«, am 29. Oct. t85S,
RachmittagS 4 Uhr.

Gcgenwärtig die Herren: RolShausen, I>. Baudri, 0. Bill,
Thr. Herriger. A. ReichraSperger, Böcker. Breuer. Sisen,
Zwirner, Hcuser, W. Bartman, Pütz. Grosman, Schaurte,
». Devivere, t). HaasSI, ». Müach-Bellinghause», Kreuser,
Hardung I-, Lhissea. Scheper; 0. B°sen. Protvcollführer.

Entschuldigt Lie Herreu: Ssser ll.. BerghauS. Ricolovius.
v. Witlgensteiu. H a u gh. D u M o «t, V.Hohenschutz, P.Franck,
PepyS, Seydlitz, ». Ammon.

Jn Verhinderung deS Präsidenteo eröffnet in dessen Anftrage Herr
Vber-Regierungsrath RolShauseu die Sitzuug durch Mittheilung der
seit der letzteo Sitzung eingegangeren Beiträge.

E« find demnach dei Ler Vereius-Sasse eingegangen:

Lhlr. Sgr. Pf.

1) «u« den hiefigea Psarrb»zirke» an ferneren
BeitragS-Sammlungea. iarl. 100 Lhlr. »on einem
Ungenannten mit de» Mott,: .Oaml,

vel gloriam!'. 608 23 9

2) Bon der Feaer.BerficherungS.Geslllschaft -Soloaia'

al« Prämiea-Antheile au« dem 3. Qaartal r. . 2tst — —

3) Bon dea HülfL-Kereinen.>42 27 2

4) Boa de« akademi'fchez, Dombaa-Bereiae z« Lrier 20 — —

L) Boa Herra M. Kring« «nd Vchwester in Wessettng

aad Hersel der Jahrrr-Betrag z«r Besolduag eine«
Dom.Bteiametzen. 230 — —

6) Bon Herrn Phil. Tagrl« hier ber Ouartal-Betrag

sür eiaeu solchea.57 15 —

7) Reiaertrag der Frembea-aoSerte i« Dom« pro

September c... - 3V5 11 1

8) Bvn de« Luast Bereiae für die Rheinlaade uad
Westfalea iu Düff-ldorf die brei LageS-Siaaahmea

sür bea D»«bau.30 22 6

5) Beiträge vou aaswartigea Lereiar-MitglitLern - 42 25 6

lv) Aeageagebähre».- - l 22 —

Samma 1649 27 —

Der Borsitzeade theilt ber Lersammlang di« Beuachrichtiguag
von riae« aus Düsseldsrf kommeudeu Lermächtaiffe der Frau Witwe
Hopfeusack, ged. Ovrrmaaa, v»n 5V Lhlra. mit. «elche« durch
dea Herrn Notar Saler aagezeigt «»rdea ist. Die Siazahlnag wird
später erfolgea.

Die Hrrrea Fr. Sietlrr uad Mar Heiar. Herriger hierselbst
habea für ba« laufende Jahr Beiträg« ,»a lvv Lhalera eingezahlt. vad
«erdea diesr Herr»a daher statatr»«ä-ig al« »Hreu-Milglieder des Bor-
8-nde« »rvclamirt. Sdea s» »ird H«rr ». Krlag« in Weffeliag al«
Shren.Mirglied prsclamirt, »elcher 230 Lhlr. für «iae» Steinmetzea
»iagezahlt hat.

Daraus theilt der Vorsitzend« dem Borstaade folgendeS Schreiben
dtS Schaaffhausen'fcheu Bank-Berein« mit:

,.Dem Wohllödlichen Sentral-Dombau-Bereiae beehrea wir un«
in Ausführung cines Beschluffe« Ler Generak-Versammlung
«aferer Actioaäre vom 29. v. M. die in Lem ergebenst beigefügten
Lerzcichnisse aufgeführten 47 Stück Gemälve, zum größten Lheil«
von iralienischeo Meistern herrührend, als Gefchenk zum Besten
de« Dombaue« anzubitten. Dieselden sind in Ven Räumeu unsere«
Geschäft« Locals. Lrankgassc Rr. 8 hier. aufgestellt. wo sie jeber»
zeit ia Smpfang genommen werdeo können.

„Jndem wir die Hoffvung auSsprechen. daß die Berweadang
ber dargedotene» Gade eineo wiükommenen Beitrag znr Förderung
deS uuvergleichlicheu BauwerkeS liefern werden, zrichncn «ir
„Mit vorzüglicher Hochachtung
„A. Scha affha use »'scher Baak-Berein.

„V. Weudelstadt-

„Köln. den 6. October 1855.

„Ao dcn Wohllödlichea Eentral-Dombau-Vtreia hier/^

Der Borsitzende fragt den Borstand um die Auaahm, dieseS
werthvollen GeschenkeS. wekche selbstredend und mit bestem Dauke er-
solgt. Darauf wird ein Lomite ernannt. welcheS sich mit der Berwer-
thung diese« Geschenkes defassen und dahingebeiid« Borschläge den» Bor-
stande vorlegen soll. Hierzu destimmk dec Borstand die Herreu: v. Am-
mon, Engels. von Groote, Schmitz-Sö hoiS, Reveo, Sisea
und ll. Wosen.

Borgelesen, genehmigt. unter^chriebeu.

(Gez.) Rolshausen. — l). Baudri. — Lhissen. — äkreuser.—
Zwirncr. — Hardung l- — Frhr. v. Münch-Belliug-
haasen- — F. S. Eisen. — H. Scheper. — Frhr. v. Devi-
vere. — Fr. GroSman. — W. Breuer.—G. L. Böcker —
Schaurte. — W Pütz — V. Bill. — F. Hevsrr. — Shr.
Herriger. — A- Reicheulperger. — W. Bartmau- —
tt. Voseo.

Huudert oeunundvierzkgstes Gabe»-Berzeich»kK.

Jm Monat October c. sind cingegaugen:

Lhlr.Sgr.Pf.

1) Feruere Ablieferungra au« der dieSjähr. Sollecte
im hiesigea Pfarrbezirk St. Gereou .

, » St- Maria-kySkirchea

, » St. Sunibert

. - St. Alban .

, , St. Georg

, , Et. Ursula -

2) Jahres-Beitrag von Herrn Kausmanu M. H- Her-

riger hier .

3) Jahres-Beitrag »on einem Uageaanntea, Pfarr-

geavffea der Kirche St. Maria im Sapikol - , -

4) Bon derFeuer-BersicherungS-Gesellschafl-S»lo»«a

hier alS Prämiea-Aatheile au« dem 3. Luartal -

5) Srtrsg der Fcemdeu Sollecte im Do« p.Septemder

6) Bou Herrn Kaafmana Ph. SagelS hier die drrtke

Qaartal-Zahluag zur Bejolduvg ciue« Lom-Strra-
metzea.

2l5

1

S

13

13

S

15



—-

50

8

6

115





17



109





100





210





305

11

1

57

15


loading ...