Zentral-Dombauverein <Köln> [Editor]
Kölner Domblatt: amtliche Mittheilungen des Central-Dombau-Vereins — 1855 (Nr. 119-130)

Page: 45
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/koelnerdomblatt1855/0045
License: Public Domain Mark Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
Kölncr

Monalsfchrifk,

Amtliche Mittheilungen -es Central-Dombau-Bereins»

mit geschichtlichen, artiftischen unb literarischen Beiträgen,

herassgrgebt» vom Vorstan-e.

Nr. 129 Köllt, Sonntag 2. December L83S.

Das „Kölner Domblait" erscheint monatlich. Der PränumerattonS-PreiS, deffen Brutto-Ertrag dcr Dombau-BereinS-Caffe zusließt, detragt hier wie
auswärts (bei allen kgl. preuy. Post-Anstalten) 10 Ggr. für dcn Jahrgang. — Alle Zuschriften an den Central-Berein werden ofsen oder unter Kreuz.
daud mit der Rubrik: „Allgemeine Angeregenheitc» des Dombau-BereinS zu Köln", so wie Geldsendungen mit der Bezeichnung: „Geldbeiträge fürden Domda»
in Köln", erbeten.

Auf Ersuchen des Vorsitzenden bemerkt Herr v. Ammou im
Auftrage des in der leHten Borstands-Eitzung ernaunten Eomite's über
die Werwerthuog Ler vom A. Schaaffhausen'schen Bank-Bereiue un-
ferem Vereine geschenkten Gemälde. Laß bei der heutigen, weniger alß
gewo'hnlich besuchten Borstands-SiHuug eine Beschlußnabme füglich auf
die nächste Sitzung zu verschieben sein mv'chte, uad daß eiue specielle
Besichtigung dieser Gemälde durch jedeS einzelne VorstandS-Mitglied
wünschenswerth erscheine, womit der Borstand stch einverstanden erklärt.

Worgelesen, genrhmigt, unterjchrieben.

(Gez.) Rollhausen. — H. Scheper. — W. Breuer. — M. Ne-
ven. — Fr.Grosman. — A- Heimann. — F. C. Eisen.
— Wolff. — Hardung I- — W. Bartman- — W- PuH.
— 0. Boseu. — v. Ammo». — DuMont. — Kreuser.—
H. M. SchmiH. — v. Haass l-, Protocollführer.

Amtliche Mittheilungen.

Hundert fechsundfiebenzigftes Protoeoll

des

Lklltral-Domdau-Vtreiur-Vorstaude;.

Brrhandelt zu Köln, im großen RathhauS-Saale, am 28. Nov. 1855,
NachmittagS 4 Uhr.

Gegenwärtig die Herren: Rols hausen, 0. Haass I, SchmiH -
Löhuis, Kreuser, DuMont, v- Ammon, P«H. W. Bartman,
Hardung l-, Wolff, Heimann, Eisen, Grosman, Reven,
Breuer, Scheper, und später 0. Bosen.

Entschuldigt die Herren: Esser H., 0. Daudri, v. Wittgen-
steiu, Thissen, A. Reichensperger, Haugh, Chr. Herriger,
Trost, P. Franck, Pepys, 0. Dill, Zwirn er, Michels, Nico-
lovius, Seydlitz, Berghaus «nd V.Hohenschutz.

Der fur heute verhinderte Präsident hat den Ober-Regieruiigsrath
Rolshauseu um die Uebernahme deS VorsiHes in der heutigen Sitzung
ersucht. Letzterer ernennt deu Justizrath 0. Haass zum Protocollführer
anstatt deS später eintretenden Herrn 0. Bosen.

Der BorsiHende erstattet deu RechnungS-Bericht vom laufendeu
Monat, wonach eingegangen sind;

Lhlr. Sgr. Pf.

1) An ferneren Beitrags-Ablieferungen auS den Col-
lecten in den hiesigen Pfarrbezirken St- Aposteln,

St. Cunibert, St. Gerevn, St-Johann, St. Maria
im Capitol, St. Maria-Kupfergaffe, St. Maria-
Schnnrgasse, St. Madia-SySkirchen, St. MauritiuS

und St. Ursula ... ... 1515 18 6

2) Hälfte des Rettv-Ertrages von der Ausstellung der

Axsvo ainoriesn» l'm erzbischöstichen Garte» . . 94 23 5

3) Jahresrente aus dem Vermächtniffk des verstorbenen

Notars Öffermann.100 — —

4) Ertrag der Fremden-Collecte im Dom pro October 124 1 11

5) BeitragS-Abtieferungen der Hülfs-Bereine . - 68 21 —

6) Beitrags-ZahlungenauswärtigerVereins-Mitglieder 12S 20 —

Summa 2032 24 10
Der Vorsitzende zeigt an, daß unser Ehren-Mitglied, Ler Herr
Commercienrath Simon Oppenheim, bei seiner Danksagung für den
zur silberneo Hochzeits-Feier erstatteten Glückwuusch für die nächste»
fünf Jahre seinen Jahres-Beitrag von 150 Lhlrn. aus 200 Thlr. zu
erhöhen sich bereit erklärt habe.

Rach der Mittheilung deS Dorsttzeude» hat der Ertrag der im erz-
bischöflichen Garten ausgestellte» Agsvs srasrivan», uach Adzug der Un-
kosteu, fich auf die Summe von 18S Lhlrn. 16 Sgr. S Pf. belaufen,
wovon die Hälfte dem hiesigen Damen-Verein zur Anfertigung der Dom-
Leppiche, «ud die anderr Hälfte dem Central-Domdan-Lrrein mit S4
Lhlr. 23 Sgr. 5 Pf. »0» Seiuer Sminenz dem Herrn S-rdinal zuge-
gewirsen «ordra ist.

Hundert fün^igftes Gaben-Berzeichniß.

Jm Monat November c- sind eiugegangen:

Lhlr.Egr.Pf.

1) Fernere Ablieferungen aus der diesjähr. Collecte

im hiestgen Psarrbezirk St. Aposteln -

4l

5


- . St. Maria-Schnurgaffe -

158

24


» , St. Maria-Kupfergasse -

726

24


, , Et. Urssla .

7


-77^5

, , Ct. Maria im Capitol .

25

5


, , St. Gereon .

100




, , St. Mauritius

132

5


, , St. Cunibert

S



, , St. Johann -

2S7

15

6

, , St. Maria-Lyskirchen

18



2) Jahresrente aus dem Bermächtniffe des verstor-

denen Notars Offermann - - - -100 — —

3) Hälfte des Netto-Ertrages von der Ausstellung der

Axavs smorieLNL im «rzbischvflichen Garten*) . . 04 5

4) Ertrag der Fremden-Collecte im Dom pro October 124 1 11

5) Erste Beitrags-Ablieferung des Hülfs-VereinS im

Kreise Greveubroich.50 — —

6) Beiträge des Hülfs-Bereins in der Provinz Sachsen

zu Magdeburg.- 6 21 —

7) Beitrage auS der Pfarrgemeinde Steele - - 16 — —

8) Beiträge aus der Psarrgemeinde Rorff (worunt- x

1 Lhlr. von Herrn Pfarrer Dautzenberg) . s —

g) Beiträge sus der Pfarrgemeinde Schlebusch («0

ter je 1 Lhlr. von den Herren: Pfarrer Bö ^sgcn- ^ ^

bach, Oberfvrster LheiS und Geschw. Sinder v , 5 nsO 77-

10) Geschenk vo» Hcrrn E. R. in A. durch K^mitt» " ' '

lung eiues Kölners .... . - ivtz —''ö-

11) Jahres-Beiträge von der hochw- GeiffFchxeit deki ' ^ I

DekanateS Eupen ... ... ^ --7-

*) Der Brutto-Krtrag war - , 308 Lhlr. 25 Tar, —

An Kosteo sind in Abzug gekv'mmen - 11S ' i, ' S'-, V''

Mithin Nettv-Ertrag - 1SS 16 ^

wovon die eine HSlfte dem Central-D» mbau-B er»i», d>. v
Hälft« dem Fcauen-Bereiu zur AllrschiyL'kuns h etz sH«ch i
Dome zngewiese» wurde. ,. r, .
loading ...