Mitteilungen des Württembergischen Kunstgewerbevereins — 2.1903-1904

Page: 145
Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/mwkgv1903_1904/0156
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
japanifcben Ginflüffe und
die beutige dekorative Kunft

mit befonderer Berückficbtigung Frankreichs
von Raymond Koecblin*, paris.

öeberfetzung von Smtnji Becher, Stuttgart.

"fM I enn man fieb deji Zuftand der ©reifen-
Ä ■ baftigkeit vorftellt, worein die deko-
rative Kunft vor etwa fünfundzwanzig
jfabren in ganz Guropa geraten war, und ihn
mit der Gefcbäftigkett vergleicht, die beute alle
€>eifter ergriffen bat, wenn man die damalige Ceb-
lofigkeit dem unermüdlichen Sueben der Gegenwart
an die Seite ftellt, fo fühlt man fieb zur Be-
wunderung bingeriffen. Ohne Zweifel werden
nicht all diefe Terfucbe früebte tragen, fieber-
licb werden viele angeftellt, denen Tergänglicbkeit

* <CUir freuen une, hier die aeberfetzung eines OriginalaufTatzes
geben zu können, den der bekannte ^apanhenner für den Verein zu ver-
raten die Güte hatte. Huf (Qunfch rtebt auch der Originalauffatz den
Mitgliedern zur Verfügung. f.-O.
loading ...